Soundtrack meines Lebens

  • 1. Farin Urlaub - Glücklich

    Mir ging es nicht gut. Ich war mit der 10. Klasse fertig und hatte mich entschieden, von dem Gymnasium abzugeben. Erst wollte ich die Schule wechseln, aber dann wollte ich doch nicht und wollte eine Ausbildung machen. Nun hatte ich mich so spontan entschieden, dass es gar nicht so einfach war, noch was zu finden. Da ich keine Lehrstelle fand, fing ich an zujobben. Ich war aber trotzdem weiterhin deprimiert, mir kam es vor als ob das Jahr 2001 ein komplettes schwarzes Jahr für mich war. Als Farin Urlaub dann dieses Lied veröffentlichte nahm ich mir es zu Herzen. Und entschied mich ein Praktikum zu machen, endlich fühlte ich mich wieder glücklich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Usher - Yeah!

    Meine Schwester hatte ihren Führerschein bekommen und nun ließ ich sie immer fahren. Wir hörten Radio und dieses Lied kam, ich wollte es nicht hören, und wollte es wegmachen. Aber es blieb drin, weil sie und ihre Freundin es hören wollten. Als wir an die Ampel kam, bremste sie mehrmals kurz, so das wir mit unsern Köpfen wackeln mussten. Plötzlich würgte sie das Auto ab. An der nächsten Ampel das gleiche Spiel. Sie hasst es, wenn ihr das Auto abwürgt, und dann passiert ihr es gleich zweimal. Eine Woche später wieder das Lied im Radio, ich darf es wieder nicht wegmachen. Und prompt würgt sie wieder das Auto ab. Seitdem hör ich das Leid auch gern, ich muss dabei immer lachen. Ach, vor zwei Monaten lief das Lied wieder im Radio, wir waren wieder zu dritt im Auto und meine Schwester fuhr wieder. Sie hat tatsächlich das Auto wieder abgewürgt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Pixies - Where Is My Mind?

    Ich hatte gerade meine Fahrerlaubnis bekommen. Da wir auf dem Dorf gewohnt haben, sind ich und meine Freunde ständig irgendwo hingefahren, wir hatten selten ein Ziel. Als mein großer Bruder in den Urlaub fahren wollte, musste er das Auto von meinen Eltern nehmen, weil sein Jeep wieder mal kaputt war. Es ist großartig mit einem Jeep zu fahren. Jedenfalls hatte er den Soundtrack von Fight Club im CD-Player. Ich hörte immer wieder nur dieses Lied von den Pixies 'Where is my mind?'.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Franz Ferdinand - This Fire

    Unser erster richtiger Urlaub ohne Eltern. Wir vier Mädels hatten uns für Österreich entschieden, wir hatten eine preiswerte Ferienwohnung gefunden. Da diese auf einem Bauernhof war, mussten wir oft mit dem Auto fahren. Wir hatten zwar viele Kassetten mit, aber hörten immer nur die eine. Darauf waren die Beatsteaks, Jet und Franz Ferdinand. Aber mein Urlaubslied ist This Fire, ich denk dran, wie wir vier im Auto saßen und mitsangen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Beatsteaks - Big Attack

    Das ist mein Hurricane 2004 Lied. Wenn ich dieses Lied höre, dann denke ich: -...an unsere Fahrt zu dritt, meine Schwester, eine Freundin und ich -...wie wir den Tankdeckel an der ersten Tankstelle liegen gelassen haben -...wie wir an den nächsten Tankstellen immer nach verloren gegangenen Tankdeckeln gefragt haben, bis wir einen bekamen -...an die Bands, die wir gesehen haben wie The Cure, Pixies, Bright Eyes, Beatsteaks, Tomte, Placebo, Black Rebel Motorcycle Club, Franz Ferdinand und noch viele andere -...wie wir Sonntag nach dem letzten Auftritt unsere Sachen gepackt und zum Auto gelaufen sind -...wie wir das Auto eine halbe Stunde auf dem Parkplatz gesucht haben -...wie wir um 2:00 Uhr losgefahren sind, und das Auto nur noch 80 fuhr -...wie wir für eine Fahrt, die normalerweise nur drei Stunden dauert, fünf Stunden gebraucht haben -...wie glücklich wir nach jedem Berg waren, dass das Auto nicht stehen geblieben war. Und daran denke ich nur, weil unsere Freundin zuerst immer bei ‚hello there ladies and gentlemen’ das ‚there’ nicht mitsang, wenn sie es vor sich hergesungen hat, bis ich meinte ‚Du musst das ‚there’ mitsingen, aber ich kann das verstehen, ich habe es zuerst auch immer überhört.’

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. The Killers - Mr. Brightside

    Meine Schwester war völlig begeistert von The Killers, sie hatte sich sofort die Konzertkarten besorgt und ich sollte mitgehen. Ich hatte vorher noch kein einzigstes Lied gehört, und als es meine Schwester am Tag des Konzertes nicht gut ging, meinte ich, wir bleiben zu Hause. Sie wollte nicht, es war ihr so wichtig, dass wir dann wirklich hingingen. Als meine Schwester dann bei der Vorgruppe weiß im Gesicht wurde und zu schwanken anfing, zerrte ich sie zur Toilette. Ich redete auf sie ein, dass ich sie nun nach Hause fahre würde, sie wollte nicht. Nachdem Konzert konnte ich sie verstehen, und ich hörte das Album einen Monat lang

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Die Prinzen - Mein Bester Freund

    Ich war in der ersten Klasse und auf jeder Geburtstagfeier liefen die Prinzen, natürlich hatte ich auch bald die Kassetten. Wir konnten alle Lieder auswendig, und ich kann sie wahrscheinlich heute noch, aber mein Lieblingslied war ‚Mein bester Freund’. Wir haben noch in Berlin-Marzahn gewohnt, an unserem Wohngebiet grenzte ein großes Feld. Ich und meine Freunde waren oft da und sangen immer wieder dieses Lied.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •