Soundtrack meines Lebens

  • 1. Counting Crows - Mr. Jones

    Ein Abend wie viele zuvor. Dann dieser Typ, erst neben, dann direkt vor mir. Augen, die Dich packen, wissen wollen, an die Hand nehmen. Das Lied beginnt, wir singen beide mit, kennen jedes Wort, jedes bringt uns ein Stück näher. Danach irgendwann zu mir und ich wage es, die ganze Cd aufzulegen ... Wie findet er das wohl? Er kommt aus dem Bad und grinst, freut sich, schmeißt mich aufs Bett und wir sind die Nacht über verliebt, taumelnd, gefangen. Am nächsten Tag, erst so gegen Nachmittag, muss er dann los. Sein letzter Tag in Deutschland ... Diese Cd war für mich immer einer der wenigen, die nicht mit Erinnerungen belastet war, irgendwie meine "eigene", persönliche Musik, bei der man sich mal nicht auf eine Reise in vergangene Momente begibt, sondern ganz bei sich bleibt. Irgendwie hat er mir das nun verdorben. Ich denke an diesen Italiener und muss mich unwillkürlich fragen, was hätte sein können.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •