Soundtrack meines Lebens

  • 1. U2 - With or without you

    zu diesem Lied hatte ich mein erstes mal.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Whigfield - Saturday Night

    Meine erste EP.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Nazareth - Love Hurts

    Ich wurde damals zum ersten Mal verlassen und litt sehr lange unter Liebeskummer.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Delerium - Silence

    ein sehr wichtiges Lied für mich und eine verdammt wichtige Freundin

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. outkast - Ms. Jackson

    Ich bekam diese CD von einem Footballspieler, der gerade aus den USA zurückkam, weil er seine High-School-Zeit hinter sich gebracht hatte. Im Übrigen ein Freund meines damaligen Ex-Freundes. Wusste nicht wirklich wie das neue Album so war und blieb, letztendlich Zuhause angekommen, bei diesem Lied hängen. Wir trafen uns kurze Zeit später und so wie das halt in dem Alter ist, ging es schief bevor es anfing. Nichtsdestotrotz verbinde ich dieses Lied immer noch mit ihm.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. AIR - Remember

    Das komplette Album begleitet mich seit Jahren. Da es eins der wenigen Alben ist, welches man sich vom Anfang bis zum Ende anhören kann, geriet es schnell in meine Lieblingssammlung. Stunden vergingen und Moon Safari lief rauf und runter, während ich total entspannt in meinem Sessel saß und dem Barschpärchen im Aquarium zusah. Dieses hatte ich kurz zuvor in Pflege bzw. eher in Obhut genommen, da sich leider viel zu viele ahnungslose Menschen mit Tieren belasten, von denen sie keine Ahnung haben. Schlussendlich mussten diese entsorgt werden und ich fundierte als Ersatz-Tierheim... Nicht weniger erwähnenswert ist die Tatsache, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt, absolut nichts mit Fischen anfangen konnte... Tja, und Jahre später fand ich mich in München wieder und war bereit um mir diese großartige Band live anzuhören. Es war einfach grandios. Leider spielten sie nicht "You make it easy" und "All I need", da Beth Hirsch anscheinend nicht geplant und dementsprechend nicht anwesend war. Aber der Abend war nichtsdestotrotz ein Erlebnis, welches ich wirklich jedem empfehlen kann, der die Jungs aus meiner Heimat mindestens genauso toll findet wie ich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2