Soundtrack meines Lebens

  • 1. Ryan Adams - Sylvia Plath

    Dieser Song ist einfach die perfekte Synthese zwischen Musik und Literatur. Sylvia Plath ist die beste Schriftstellerin, die ich gelesen hab und Ryan Adams einer der genialsten Musiker. Folglich ist das Lied einfach der Wahnsinn!! Ryan gelingt es in dem Song, die STimmung einzufangen, die ich beim Lesen von Sylvia Plath empfinde!

  • 2. Die Toten Hosen - Pushed Again

    Abends in der Disko hat es den Song ständig gespielt, weil ihn alle soo cool fanden. Ich auch... Und zum ersten Mal verliebt war ich damals auch!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Lucilectric - Mädchen

    Zum Geburtstag hab ich endlich eine Stereoanlage bekommen, und diese CD, meine allererste also!! Und somit ist sie was ganz besonderes. Den Song "Mädchen" fand ich am allerallerbesten. Keine Wiederrede Mann, weil ich ja sowieso gewinn, weil ich ein Määädchen bin...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Freundeskreis - A-N-N-A

    "Wie heißt du?" "Anna" "Ahhh, da gibts doch diesen Song..." *singt* Ja genau, den gibts und er ist genial!!! Also bitte nicht durch euer falsches Nachsingen verschandeln!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Helge Schneider - Es gibt Reis, baby!

    Ganz ganz spät im Flex: Die ganze Nacht coole Alternative-Musik, sehr gut, aber eben nicht besonders lustig. Und dann dieses Lied: Uhhh Baby, schüttel dein Haar für mich... Niemand kann sich das grinsen verkneifen, und die meisten noch Verbliebenen beginnen, wenn auch verstohlen, ihre Haare zu schütteln. Dannach geht das Licht an und wir werden rausgeschmissen. Ein Grinsen auf dem Gesicht und ein gutes Gefühl bleiben!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Janis Joplin - Mercedes Benz

    Wir feiern wie jeden Abend, plötzlich beginnt jemand zu singen, und zwar dieses Lied, und alle singen mit, sogar ich (und das heißt was)!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Keane - This is the last time

    Eigentlich wollte ich ja mit einer Freundin bloß zum Starsailor-Konzert, die Vorband guckt man sich wohl eher höflichkeitshalber mit an, und um das echte Konzert nicht zu verpassen - dachten wir zumindest... Doch dann kam Keane und Tom Chaplin's wundervolle Stimme und seine süße von Kunstnebel verschleiert Erscheinung versetzte uns in Begeisterung. Das beste Konzert meines Lebens!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Jamie Cullum - These Are The Days

    ... kam mir so der Gedanke, wie viel Schönes schon vorbeigegangen ist. Lustige Erlebnisse, Freundschaften, ja ganze Lebensabschnitte... Und viel mehr schöne Dinge werden (hoffentlich) noch vorbei gehen... Mit etwas wehmut trauere ich ihnen jetzt schon nach - these are the days that i'll be missing!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Prince - Sometimes It Snows In April

    Der Song ist so traurig, dass man dabei einfach zu heulen beginnen muss, und das ist manchmal nicht das Schlechteste. Ein hemmungsloser Schluchzer kann manchmal sehr befreiend sein. P.S.: Wen der Song alleine nicht zum weinen bringt, sollte es mal in Kombination mit dem Ende von "Hallo Mister Gott, hier spricht Anna" probieren. Falls hier die Tränen nicht kullern, weiß ich auch nicht weiter.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •