Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Beatles - A Day In The Life

    Mein Geburtsjahr und damit auch die Geburts"stunde" meines Beatles Fanatismuses. "Von Anbeginn der - meiner - Zeit" waren die Beatles und ihre Musik meine ständigen Lebensbegleiter. Ein Leben ohne sie? - Undenkbar! "A Day In The Life" reflektiert einfach meine tägliche Verbundenheit mit diesen Musikhelden.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. parkway drive - Breaking point

    "Breaking Point"... vom Text des Songs abgesehen (nicht ganz zutreffend - dennoch sehr poetisch) spiegelt der Titel diese Zeit des vorangegangenen Jahres für mich perfekt wider. Einen "Breaking Point" und einen krassen Einschnitt gab es sehr wohl in meinem Leben, als so einiges zu Bruch ging und so einiges, vieles, besseres, ehrlicheres und größeres begann. In dieser Zeit war nicht nur Parkway Drive eine große Stütze - auch die Foo Fighters mit ihrem Song "Come Alive", dessen Text sehr wohl auf meine Situation passte. "You saved me the day you came alive", singt der werte Dave Grohl da so gefühlvoll und ja diesen Satz kann ich auf eine Person sehr wohl anwenden. Auf zwei eigentilch. Und wenn man es genauer betrachtet auf meinen kompletten jetzigen engsten Freundeskreis. Ein "Breaking Point" - jawoll. Und genau aus diesem Grund werden diese zwei bedeutenden Worte einen Platz auf meinem Körper finden. Am Handgelenk oder an der Hüfte - das lasse ich meine Laune entscheiden. Erstmal noch ein paar Henna Versuche. "You had an henna tattoo that said 'forever'" - schöner Schlusssatz, wie ich finde.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •