Soundtrack meines Lebens

  • 1. Mando Diao - Mexican hardcore

    2.30 Uhr. Das Taxi wartet. Abschiednehmen heißt es nun. Müde und frierend ist das Quartett...der Abend nun vorbei...die Party zum 18. Geburtstag vierer Bekannten und Freunde. Die ganze Zeit hieß es lachen, lachen...und tanzen. Tanzen, tanzen...und viel lachen. Dieser Song ist unser Abschiedssong...er läuft zwischen den Danksagungen und Umarmungen...und einem schlichtem "ciao". Neben dem ganzen Spaß und der Freude ist auch etwas Wehmut dabei...Björn Dixgards Stimme und die Gitarren sowie der leicht südamerikanisch angehauchte Background unterstreichen diese Stimmung...bis heute...und machen diesen Abend wohl unvergesslich.

  • 2. Arctic Monkeys - 505

    Heiligabend, mein Zimmer: Familienbeisammensein vorbei, Bescherung auch....was nun? Ich sitze auf meinem Bett und träume vor mich hin. Im Hintergrund erklingt sanft Alex Turners Stimme... Meine Gedanken schweifen an den Nachmittag, da warst du. Du mit den anderen. Nun bin ich hier und vermisse etwas - dich. Wir haben zusammen gesessen, gesprochen, gelacht...so viel gemacht. An diesem Abend bin ich nun wieder allein. Ganz allein - mit den Arctic Monkeys. Der Drummer beginnt mit voller Power. Und ich muss schmunzeln, wie schön es doch ist. Nur ich und meine Gedanken. Aber du fehlst trotzdem, im hier und jetzt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •