Soundtrack meines Lebens

  • 1. Nick Cave - Fifteen Feet Of Pure White Snow

    Sommer und Magisterarbeitsphase. Eine kurze, schmerzhafte Affäre mit M. - als ob ich nichts zu tun gehabt hätte. Sonntagabend, Rotwein und ein paar Zigaretten. Er und ich auf dem Sofa, hin- und hergerissen ... my neighbor is my enemy ... und dann küßten wir uns.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Bob Dylan - Abandoned Love

    Ich hatte einen wunderbaren Menschen kennengelernt, und ich wollte ihn für länger in meinem Leben haben. Ihm ging das alles zu schnell. Das sagte er mir aber nicht. Er meldete sich einfach nicht, ging nicht ans Telefon, war einfach weg. Ich schrieb ihm einen Brief und wartete. Ich wartete ungefähr eine Woche und beschloß dann, nicht mehr zu warten. Nach einer weiteren Woche war eine Nachricht von ihm auf dem AB: daß wir uns treffen sollten. Während dieser Zeit hörte ich viel Bob Dylan. Ich wollte nicht leiden, ich wollte keinen Liebeskummer haben - und seine Musik hielt mich aufrecht. 'Abandoned Love' zehnmal hintereinander, Zigaretten und Weißwein, ein wütendes Gefühl im Bauch und eine eigenartige Gewißheit: I love ya, but you're strange.

  • 3. Etta Scollo - Angelo Mio

    Nachts, wenn ich heimkam aus jener Proletenkneipe, in der ich kellnerte, drehte ich die Musik ganz laut auf. Meine Musik, um die Charts- und Stimmungslieder wegzuspülen. Sehr oft legte ich das Live-Album von Etta Scollo ein, öffnete alle Fenster, setze mich auf den Balkon und atmete durch. Ich sang mit, fühlte mich groß und allein und dachte, daß auch ich ein Labyrinth in mir trage. Il sole svegliava la nuova primavera, ma non tutti i fiori si risvegliarono con lei. Un raggio cadeva sulle bianche lenzuola: anche la tristezza quel giorno sorrideva. Diese Verse brachten mich zum Weinen. Mit einer großen Helligkeit im Herzen schrie ich die letzte Zeile heraus: auch die Trauer lachte an jenem Tag.

  • 4. Pearl Jam - Alive

    Abizeit, elftezwölfte Klasse. Wir okkupierten in den Freistunden den Schulklub und legten unsere Kassetten ein. Wir, das waren fünf Mädels. Die coolsten überhaupt [und ich war die Uncoolste von allen]. Und unsere Musik, das waren genau zwei Alben: Bobo in White Wooden Houses und Ten von Pearl Jam. Wir lümmelten auf dem Sofa herum und hörten einfach nur zu, stundenlang. Und wir waren uns einig: Pearl Jam ist wie Sex.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Jeff Buckley - Grace

    Wer kannte schon Jeff Buckley? Ich hatte das Video auf MTV gesehen, und nun begann ich, alle meine Freunde zu missionieren. Aber keiner wollte sich so für diese Musik begeistern wie ich. Musikmagazine haben mich immer gelangweilt, und nur zufällig fiel mir 1998 die Kritik zu den "Sketches ..." in die Hände. Dort las ich etwas von dem verstorbenen Musiker und mußte erstmal schlucken. Jeff Buckley tot? Und schon seit einem ganzen Jahr ... Ich würde also nicht mehr auf eines seiner Konzerte gehen. Und es würde auch keine neuen Platten geben. Aber die "Erben" und seine Mutter lassen die Fans nicht versauern - das Jeff-Buckley-Geschäft läuft.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Tim Buckley - Song Of The Magician

    Irgendwann bin ich darauf gestoßen, daß Jeff Buckley einen Vater hatte. Einen Vater, der auch Musiker war. Sein erstes Album wurde zu meiner 03er Frühsommerplatte, und The Song of the Magician war geheimnisvoll und beschäftigte mich. Das Lied ist wie eine Beschwörung: When I sing I can't bring everything on the wing Flying down from dizzy air To the ground because I care You will be love and your love will live When I smile I beguile all the while every mile As I walk across the sky of the clockwork of your eye You will be love and your love will live Casting spells from the well I can tell you the bells listen to my magic voice Learn the tune of children's toys You will be love and your love will live When I die do not cry hear my sigh passing by after I have turned to win I will try to help you then You will be love and your love will live

  • 7. Zarah Leander - Nur Nicht Aus Liebe Weinen

    Trotzig und wunderschön ... und es gibt in meinem Lieblingsweihnachtsfilm Die Weihnachtsgans Auguste jene Stelle, wo Käthe Reichel dieses Lied singt, mit der dünnen Stimme eines alten Fräuleins. Diese Szene ist so jenseits von Gut und Böse - man muß sie einfach lieben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Puhdys - He, John

    Die Puhdys gehören wirklich dazu. Mit ihnen bin ich aufgewachsen. Schon im Kindergarten rockten wir los zu Alt wie ein Baum, und danach freuten wir uns über so dämliche Lieder wie doch leider nur in tv show und video tv show sterereo und es ist keine ente wir spielen bis zur rockerrente. Nee, ist mir nicht peinlich! Sie haben ja auch so schöne Gänsehautlieder gemacht wie Bis ans Ende der Welt oder den Feuerzeughit Das Buch, wo auch mal ein paar Tränen rollen konnten *g*. Irgendwann haben mich meine Eltern mal auf ein Konzert mitgenommen. Ich war vielleicht elf oder zwölf und fand das spannend. Mehr als das, was ab und zu im Radio lief, kannte ich auch nicht. Und dann spielten sie ihr Requiem für Mr. Lennon, das mir ganz tief unter die Haut ging. ... und meine Haare trug ich ganz genau wie du, warst du zu hören, hört´ ich zu ... sehe dein Bild vor mir, das schweigend von dir spricht - weiß, daß mehr als Erinn´rung bleibt. Und deine Stimme, die die Wahrheit sucht, erlischt, doch deine Lieder schweigen nicht ...

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •