Soundtrack meines Lebens

  • 1. Eagles - Hotel California

    Ich war 14 und hatte in meinem Leben einen Jugen geküsst. Der spielt in diesem Text aber eigentlich keine große Rolle. Ich war in der vierten Klasse (in Deutschland sagt man glaub ich achte Klasse dazu) und ein paar Monate zuvor war mein Opa vom Balkon gesprungen und meine Eltern hatten sich scheiden lassen. Meine ganze Welt war zusammengebrochen und das war auch okay so, denn so muss es ja sein, nur so werden wir erwachsen. Ich hatte zwei beste Freunde. Philipp und Stefan. Die beiden haben mich gerettet als alles zerbrochen ist, wie Helden, die nicht wissen, dass sie Helden sind. Hotel California war der Song, der diese paar Monate begleitet hat, gemeinsam mit dem Schwur, dass wir für immer so bleiben werden. Wie immer ist mir nur der Song geblieben und die Erinnerung an die schönste traurigste Zeit meines Lebens.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Rosenstolz - Ich bin ich (Wir sind wir)

    Ich hatte meinen Freund betrogen, es war gut aber er hats rausbekommen. Eigentlich hätte ich mich schlecht fühlen sollen, aber das hab ich nicht. Dann kam dieses Lied und ich hab gewusst ich hab Recht. Denn ich würde nur bereuen, hätt´ich mich an dir verbogen - war bestimmt nicht immer treu, doch ich hab dich nie betrogen.

  • 3. Element of Crime - Strassenbahn des Todes

    Der Sommer 2006 war ein echt arger Sommer, ich gerade frisch getrennt und da zwei echte Kerle, die mich wollen. Und ich in der Straßenbahn des Todes, die Neurosen bearbeitend, vollkommen frei und doch einsam. Ein wichtiger Sommer, ich hoffe so etwas kommt wieder.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6