Soundtrack meines Lebens

  • 1. Radiohead - Creep

    es gibt einafch eine zeit, wo jeder davor dachte, es wird alles gut, jetzt wird alles besser... Es geht einem so gut, doch dann dreht sich alles un man verliert fast alles aus den Augen. So war es bei mir, an einem Punkt an dem ich mich unwohl in meinem Körper gefült hatte, an dem Punkt, an dem ich nicht wusste ob ich eine Seele besass. Gedankenwellen übertsrömten alles andere und man hat nur das Gefühl etwas besonderes sein zu wollen, so wie die ganzen schönen Frauen auf den Zeitschriften, in der Oberstufe, auf der Straße. Eine von denen zu sein, die nie vergessen wird, die man vermisst, wenn sie mal nicht da ist. Eine solche zu sein... und dann hört man diese Lied und hört sich selbst da schreien, nach all dem. Ein Lied, dass meine Seele berührte, weil es verstand wie ich mich fühlte... somit weiß man dann doch, dass auch man selbst eine Seele hat, die leider nur zu zerbrechlich ist, als man dachte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3