Soundtrack meines Lebens

  • 1. Incubus - Drive

    Mein Song zu den An-und Abfahrten zur Kunstplatte, während wir 'Faust' geprobt haben. Eine unerwiederte Schwärmerei, die kühle Nachtluft und die von Laternen nur teilweise erleuchtete Straße an der Berufsschule lang machten dieses Lied zu meinem damaligen Alltimefavourite. Das Gefühl, sich verschwitzt von einer Probe auf das Fahrrad zu schwingen und im Dunkeln die Einsamkeit zu genießen wurde in diesem Lied eingefangen. SO sehr, dass ich es für Wochen nach der ersten Probe nicht mehr losließ. Allerdings wurde die kühle Nachtluft kalt, die Laternen dunkel und der Weg düster. Genau wie die Schwärmerei.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Prezident Brown - Rough Road

    "It's a rough road and I am to make my footsteps short... Es ist ein harter Weg doch ich bleib nicht stehen... muss mit festem Schritte gehen.." England. Das härteste und vielleicht auch einsamste Jahr, was ich bisher erlebt habe. Dieses Lied lief auf Dauerrotation, ich habe es eher durch Zufall entdeckt. Und der Text stimmte absolut mit der Situation überein. Das verdammte Jahr war hart, wie der Weg, jedoch gab ich nicht auf und ging weiter mit festem Schritte bis zum Ende- bis zur Erlösung. Und an meinem letzten Tage war ich soweit und habe mir gesagt: Jetzt könntest du doch eigentlich noch bleiben...

  • 3. Led Zeppelin - Stairway To Heaven

    Die CD habe ich von Scott im Independant Study Centre bekommen. Zum ersten Mal haben wir uns richtig unterhalten und ich habe mich hinterher wie eine Schneekönigin darüber gefreut. Leider war sie nur ausgeliehen, sodass ich nur eine Kopie behalten konnte. Dieses Lied erinnert mich beim Hören immer an ihn und an seine Freundlichkeit, die er mir stets entgegenbrachte. Bis Lisa kam. Da änderte sich alles. Seine Aufmerksamkeit und unerwiederte Liebe galt ihr. Und auch nachdem sie abgereist war und ich noch lange blieb... Nie konnte ich mich wieder so unbefangen mit ihm unterhalten wie an diesem einen Tage.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Schandmaul - Sonnenstrahl

    DA erklang er wieder. Der Song, der einem tief ins Herz geht. Von der hiesigen Folkband, meinen Freunden gespielt. Und nichts hat mich mehr berührt als die Stimme Max' zu diesem unbeschreiblichen Text. Er erinnerte mich an Silvester 2003, dem ersten Silvester mit der Band. NAch ewigem Katz-und Mausspiel hatte ich mir Chancen ausgemalt. Heute schaff ich es. heute wird alles gut. Das habe ich mir gesagt. Eine halbe Stunde später kam die große Enttäuschung, die mich manchmal heute noch einholt. Jemand anders war schneller. Genau einen Tag schneller. Tja, Freundinnen sind manchmal wichtiger als Verliebtheit. Am Anfang habe ich gekämpft, gedacht, dass das nie länger als ein paar Wochen hält. Heute sind es über zwei Jahre, die Beziehung ist am Bröckeln. Allerdings ist das meine Freundschaft mit ihm, mit Max, auch. Ach was sag ich- sie ist bereits dem Ende nah, wartet nur noch auf den einen Todesstoß. Ja, an all das hat mich dieses Lied an dieser lauen Juninacht erinnert. An all das, was ich für ihn sein wollte. An all das, was ich nie für ihn war.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Zaphiras Freunde

Seite: 1 2