Soundtrack meines Lebens

  • 1. Kettcar - Landungsbrücken Raus

    Ich verbrachte mit einer guten Freundin vier tage in Hamburg. Der heißeste Sommer seit Jahren und wir mitten in der großen Stadt. Die Jugendherberge lag direkt am Hafen auf einem Berg und jeden Abend verbrachten wir am Hang mit Blick auf die Landungsbrücken, dem donnern der Straßenbahn ...und eben diesem Lied auf den Lippen =) Und jedes mal wenn ich dieses Lied höre habe ich wieder dieses Bild vor Augen...auch wenn es "nur" ein hafen ist, dieses gefühl das ich dort hatte war einzigartig.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. ...but alive - Für Immer 16

    Dieses Lied sagt genau das aus was ich denke...dieses jahr bin ich zwanzig geworden, immer öfter hört man Sätze wie "ist das nich etwas zu albern?" und ähnliche. Und soll ich euch was sagen? NEIN! Es ist nicht albern, die einzigen leut die hier albern sind sind die die meinen man müsse erwachsen werden. Wer sagt das? =)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. HIM - Join Me

    Ja, da war sie endlich, meine Jugenddepression. Und wisst ihr was? Ich glaube ich hab’s genossen mich in Selbstmitleid zu suhlen und Lieder über Herzschmerz und Tod zu hören. Die ganze Sache artete insofern aus, dass miene ma mir meine ganzen CD’s mit ebend solchm Liedgut wegnahm *g Aber ich konnte sie dank guter Argumentation wieder zurückerobern. Meine HIM Cds besitze ich auch heute noch. Und ich glaube ich genieße es ab und an noch immer ;)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Marianne Rosenberg - Er Gehört Zu Mir

    Das erste Mal karaoke singen…ich mit fünf Mädels aus meiner Klasse. Meine Güte war uns das peinlich, aber wir haben es durchgestanden und am Ende jubelten sogar die von uns vergötterten Oberstufenschüler *g Tja, manchmal lohnt es sich halt doch Mitglied im Schulchor zu sein =)

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •