Tino-Dittrich

Tino-Dittrich

Tino Dittrich

Soundtrack meines Lebens

  • 1. Jann Arden - Unloved

    Ich erhielt vor langer Zeit von A&M-Records England eine Kassette, auf dieser befanden sich 3 Lieder von 3 verschiedenen Künstlern. Ein Lied ließ mich nie mehr los. Die Interpretin war eine gewisse "Jann Arden". Also forschte ich nach und fand heraus, daß sie aus Canada kommt. Die Faszination und Neugier war so groß, daß es einer der Gründe war, wieso ich dorthin flog. Und ich liebe immer noch diese Musik und dieses Land.

  • 2. Joe Cocker - With A Little Help From My Friends

    Immer wenn ich schlechte Noten bekam, gingen wir ins Don Camillo (=Pizzeria), da stand noch diese alte Jukebox und der Flipper-Automat. Ich warf eine D-Mark in die Jukebox und drückte den Song. Eine andere Mark ließ ich in den Schlitz des Flipper gleiten. Joe röhrte los und die Flipperkugel suchte sich ihren Weg. Und mein Ärger und Wut flogen davon. Danke Joe, danke Don Camillo, ruhe in Frieden, schöne Jugendzeit.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. The Beatles - Yesterday

    Mir wurde dieses Lied erst so richtig bewußt, als mir eine Frau das Herz gebrochen hat.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. John Denver - Leaving On A Jet Plane

    Wenn das Gepäck eingecheckt ist. Die Passkontrolle hinter sich gelassen hat und man in der Abflughalle vor dem Flugzeug sitzt. Kommt mir immer dieses Lied in den Kopf.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. bruce springsteen - I`m on fire

    Der Song, der einem immer wieder Kraft gibt, wenn man den innerlichen Blues spürt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •