Soundtrack meines Lebens

  • 1. Black Crowes - Thorn In My Pride

    Mein Onkel brachte mich auf den "richtigen" musikalischen Weg. Er war mein Dealer und versorgte mich stetig mit Tapes - angefangen von Iggy Pop über The Doors, Bob Marley und Hair. Vielleicht wäre ich ohne ihn bei Europop gelandet. Danke Onkel Helmut. Besonders dieser Song erinnert mich an: die erste Liebe, die erste Zigarette, den ersten Rausch, Gedichte schreiben bei Kerzenlicht. Dieses Lied habe ich schon immer gesungen. Manchmal, wenn ich mal längere Zeit nicht gesungen habe, fängt mein Mund selbständig an, leise "Wake me when the day breaks..." zu summen. Erst ganz leise, dann immer, immer lauter.

  • 2. The Lemonheads - Into Your Arms

    Fuhr gerade nach einem Wochenende bei meinen Eltern wieder zurück nach Düsseldorf. Zuhause war Stress angesagt, aber als ich im Auto ein altes Tape meines ersten Freundes Stephan reinschob und Evan Dando "Live and Accustic" für mich spielte da entkrampfte sich alles in mir und ich flog praktisch nach Hause.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •