Soundtrack meines Lebens

  • 1. Bata Illic - Ich Möcht Der Knopf An Deiner Bluse Sein

    Das ist das erste Lied, an das ich mich erinnern kann. Ein Schlager, der mir bis heute nicht aus dem Kopf geht, mit dem total originellen Text: Ich möcht der Knopf an Deiner Bluse sein dann wär ich nie, nie, nie nie mehr allein. Und legst Du nachts, die Bluse hin, dann bin ich froh, dass ich in Deiner Nähe bin. Mit diesem Lied habe ich meine Familie an den Rand des Wahnsinns getrieben.

  • 2. Rage against the machine - Killing In The Name Of

    Irgendwann kam auch für mich die Zeit, in der mir zu Hause alles zu eng wurde, die Schule, die Eltern und einfach alles nervte. Da ich mich nicht richtig wehren konnte, musste ich meine Agressionen woanders rauslassen. Und das ging sehr gut bei diesem Lied.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Shakira - Ojos Asi

    Diesen Song verbinde ich mit Kos, wo ich eine Saison lang gearbeitet habe. Meine Freundin kam auch auf die Insel, um dort mit mir zu arbeiten und brachte dieses Lied mit. Wir hatten eine super Zeit: stressige Arbeit aber auch ganz viel Spass, viel Party, tolle Abende in der Therme und ganz viel lecker Essen. Diese Monate werde ich nie vergessen!

  • 4. Juan Luis Guerra - El Niagara En Bicicleta

    Die inoffizielle Hymne der Dom. Dort verbrachte ich auch einige Monate, die einerseits natürlich traumhaft schön waren, aber auch sehr erschreckend in vielerlei Hinsicht. Nach 7 Monaten wusste ich Deutschland (24 h Strom und fließend Wasser) auf jeden Fall zu schätzen. Insgesamt eine tolle Zeit, in der ich sehr viel gelernt habe.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •