Soundtrack meines Lebens

  • 1. Die Toten Hosen - Nur zu Besuch

    "Immer wenn ich Dich besuch, fühl ich mich grenzenlos. Alles andere ist von hier aus so weit weg..." Ich könnte dieses Lied immer wieder anhören, würde auf eine Endlostaste drücken und leise mitsingen. Jeder einzelne Ton, jedes Wort dieses Textes dringt direkt ins Herz, beschreibt die Liebe in ihrer reinsten Art. Eine Liebe, die sich alle wünschen und doch so wenige finden. In keinem anderem Song ist die Thematik des Verlusts, der zwangsläufig immer zur Liebe gehört, so gut beschrieben wie hier. "Und so rede ich mit Dir wie immer, Spür Dich ganz nah hier bei mir, Kann Deine Stimme im Wind hören.." Liebe heißt wohl tatsächlich irgendwann loslassen zu müssen, selbst wenn es sehr weh tun kann. Doch wir dürfen wohl darauf hoffen, dass loslassen nicht aufgeben heißt, sondern das es etwas gibt, dass stärker ist, mächtiger als der Tod. Liebe haucht Gedanken und Erinnerungen Leben ein, unabhängig von Zeit und Raum, um uns an die Dinge zu erinnern, die sich wirklich lohnen.. Schön, dass es dieses Lied gibt

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Bloodhound Gang - Fire Water Burn

    Dieser Song gehörte zu jeder unserer Parties dazu, nach dem zweiten Bier fand ich ihn nur noch halb so schlimm und nach dem dritten alkoholischen Getränk ging mir der Text meist wie von selbst über die Lippen. Mittlerweile ist Fire Water Burn zum richtigen Kult geworden, zumindest für mich

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6