Soundtrack meines Lebens

  • 1. Gerhard Schöne - Der Popel

    Wer den Text nicht kennt, hat selber Schuld....In meiner Kindergartenzeit war das jedenfalls der Brüller schlecht hin und eines meiner Lieblingslieder aus dieser Zeit. Das Trotzlied meiner Jugend, eine Kampfansage an alle verzweifelten "Nim sofort die Finger runter Mütter"... Auch wenn sich gewisse Ansichten des Popelns betreffend doch geändert haben... Diese Platte wird noch in 20 oder 30 Jahren mein Schatz sein, ohne Frage!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Big Bang - Girl In Oslo

    Zwei deutsche, ein Schweizer und eine Norwegerin fahren in einem Auto quer durch Bodo, die Sonne scheint, die Scheiben sind runtergekurbelt, die Anlage ist voll aufgedreht, alle singen lauthals mit. Und da ist es dieser Sprung ganz tief in meinem Herzen. Dieser Moment bestehend aus reinem Glück. Dieses Gefühl werd ich nie vergessen!!

  • 3. The Flames - Everytime

    Bei einer meiner letzten Nachtschichten haben mein Kollege und ich überlegt, was die besten Guten Mogen-Gute Laune-Lieder sind....dabei wurde dieser Song unser Topfavorit!!! Allerdings grübeln wir immer noch, wie der Tanz dazu geht...Da werd ich wohl mal wieder Sonnenalle gucken dürfen=)!

  • 4. Jeff Buckley - Hallelujah

    Leider muss ich gestehen, dass ich erst recht spät auf Jeff Buckley gestoßen bin... Vor gut einem Jahr sah ich, "Die fetten Jahre sind vorbei" und kurz vor Ende des Films wahr da dieses Lied. "Hallelujah"...well, maybe there's a god above but all i've ever learned from love was how to shoot somebody who outdrew you it's not a cry that you hear at night it's not somebody who's seen the light it's a cold and it's a broken hallelujah hallelujah... Es hat mich einfach nicht mehr losgelassen, die Stimmung und vor allem - diese Stimme! Jedesmal wenn ich "Grace" einlege( habe mir natürlich alsbald diese CD kaufen müssen) läuft es mir eikalt den Rücken runter... "So real" hat es mir im Moment besonders angetan...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Madrugada - Strange Colour Blue

    seit gut einer woche habe ich ihr wunderbares live-album "live at tralfamadore" und da ist es wieder... "blue....strange colour blue"...gänsehaut überströmt meinen körper und es läuft mir eiskalt den rücken runter... genau wie damals auf meinem ersten und vorerst einzigen madrugada konzert. im folken in stavanger. der saal im folken sieht aus wie ein alters theater. eine freundin und ich saßen im rang und sahen auf die menge herab...was für ein gefühl...dann wurde auf einmal alles dunkel...die menge fing an zu applaudieren...alles tobte...schließlich kam madrugada auf die bühne...und das konzert begann... auf dem konzert habe ich mein madrugada-grit-shirt gekauft...bis heute weiß ich nicht, wo man noch madrugada-fan-artikel kaufen kann, darum ist es mein ganzer stolz!! kaum eine band kann während eines konzertes die spannung konstant so hoch halten wie madrugada. man fühlt sich wie von sinnen und möchte das dieses gefühl nie enden wird... madrugada, ein ereignis für alle sinne!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Tocotronic - Die Welt Kann Mich Nicht Mehr Verstehen

    Eigentlich gibt es für diesn Song keine genaue zeitliche Festlegung, denn er passt irgendwie immer. Bevor ich vor 2Jahren begann nachts zu arbeiten, lag mir die Textzeile "Die Welt kann mich nicht mehr verstehen" im Allgemeinen schon sehr am Herzen. Doch grade in den letzten 2 Jahren wuchs für mich die Bedeutung der folgenden Textzeilen:"Ich bin heut morgen aufgewacht und es war noch mitten in der Nacht und ich weiß nicht genau, wie es so etwas gibt und ob es an der Zeitungsstelle liegt. Ich weiß nicht, wie konnte das geschen, die Welt kann mich nicht mehr verstehen, ich möchte alle meine Freunde sehen. Ich bin erst wach wenn sie schon schlafen gehen und ich weiß nicht genau ob es so etwas gibt und ob es an der zeitungsstelle liegt..." Ich mag meinen Job, keine Frage, aber oft musste ich auch Freunden absagen, konnte Vieles nicht mitmachen. Einige sind in den vergangen 2Jahren weggezogen, sodass es schmerzaft war und ist, wenn man genau an diesem Wochenende, an dem sie nach langer Zeit mal wieder daheim waren arbeiten musste...und ich weiß nicht, wie konnte das geschehen...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6