Soundtrack meines Lebens

  • 1. BoySetsFire - My Life In The Knife Trade

    Weiss auch nicht... damals oft gehört und im Gedächtnis geblieben. Ein wenig gab's ein Mädchen dazu, aber das hat sich auch geändert. Es ist einer der Songs, die ich mir nie allein zu Hause anhören wollte, damit ich mich nicht an ihm satthöre. So schön melancholisch, aber trotzdem mit irre viel Energie. Erinnert mich an meine Abizeit :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Mia - Tanz der Moleküle (Album Version)

    Ich weiss gar nicht genau wann Mia den Song veröffentlicht hat, auf jeden Fall verbinde ich ihn sehr mit Marburg und vielen Parties, die ich in den letzten Monaten und Jahren hier gefeiert habe. Er lief oft im Café Trauma und war einer der Lieder, bei denen ich die Augen auf der Tanzfläche schließen konnte und einfach nicht wollte, dass die Nacht aufhört. "Komm mit mir" von 2raumwohnung fällt in die selbe Kategorie. Schön, dass es solchen Gute-Laune-Elektro-Pop gibt :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Die Toten Hosen - Alles aus Liebe

    Es muss so irgendwann rund um '93 gewesen sein, als ich meine erste Kassette von meiner großen Schwester bekommen habe. Es war eine Brave Hits, so weit ich weiss die siebte. "Alles nur aus Liebe" war auf jeden Fall drauf, genauso wie "Mach die Augen zu" von den Ärzten. Ich mochte beide Songs extrem gern und hab sie immer wieder gehört, während ich auf dem Boden meines Zimmers gelegen habe. Kurz darauf kam auch schon mein erster CD-Player. Eigentlich schade, Kassetten hatten etwas für sich. Es war so aufwendig immer zu den richtigen Songs zu spulen, so dass man jeden für sich wirklich ernst nahm.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •