Soundtrack meines Lebens

  • 1. Coldplay - The Scientist

    Eigentlich könnte hier fast jeder Song von Coldplay stehen. Auch wenn ich die Band schon vor diesem Sommerabend 2003 gehört habe, an diesem Abend auf dem Southside Festival hatte ich das große Glück, diese einzigartige Band live zu hören. Gänsehautfeeling!! Ich lag mit meiner Freundin auf unserer veratzen Decke und genoss einfach den Augenblick und hoffte dass dieser Augenblick ewig anhält! Besonders auf "Clocks" haben wir uns gefreut, darum verbinde ich diesen Song auch besonders mit meiner Freundin. Doch ich habe festgestellt, dass Coldplay einige mir unbekannte Songs spielten, die ich noch toller fand. "The Scientist" hatte ich zwar schon einmal gehört, aber noch nie habe ich bewusst wahrgenommen, wie toll dieses Lied ist. Ich liebe vor allem den Beginn dieses Liedes. Seit diesem Abend lässt diese Band mich nicht mehr los! Das erste was ich gemacht habe, nachdem ich wieder daheim war: beide Alben von Coldplay gekauft und stundenlang angehört und an diesen wundervollen Abend zurück gedacht. Ich hoffe es war nicht das letzte Mal, dass ich Coldplay live erleben durfte. Seitdem begleitet mich Coldplay durch alles Lebenslagen, egal ob ich traurig, glücklich oder nachdenklich bin, diese Musik passt immer. Nobody said it was easy No one ever said it would be this hard Oh take me back to the start Zudem habe ich diesen Song meinem besten Freund empfohlen, als seine Freundin ihn verlassen hat. Jetzt ist der Liebeskummer weg, genauso wie das "bester" vor "mein bester Freund", geblieben ist "mein Freund" und dieses einzigartige Lied :) Vielleicht mag ich es auch deshalb noch mehr, wer weiß...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Green Day - Boulevard Of Broken Dreams

    Im Januar war ich mit einer guten Hälfte meiner Stufe in einem kleinen Nest in der Schweiz auf unserer sog 12er Skihütte. Es war einfach nur genail, und wir hatten dieses Wochenende eine Menge Spaß. Mit dabei war fast immer eine einzige CD, auf der war auch Boulevard of Broken Dreams, das lief bei uns irgendwann nur noch rauf und runter: auf der Busfahrt, zum aufwachen, zum frühstücken, zum feiern, zum saufen, zum einschlafen oder einfach nur so. Viele dachten, dass sie dieses Lied nach dem Wochenende nicht mehr hören könnten, mir ging es auf jeden Fall nicht so. Wann auch immer und wo auch immer ich dieses Lied höre, sag ich: Dreh lauter - unser Skihüttenlied!! Jetzt ist es noch ca 1 Jahr bis zum Abi und dann trennen sich die Wege von mir und meinen Mitschülern und auch wenn ich dieses Lied so gerne höre muss ich immer daran denken: Geniesse den Augenblick - jetzt! Denn er ist schneller vorbei als man denkt, und irgendwie ist die Schule und die Zeit in der Oberstufe halt doch toll; besonders auf einer Skihütte...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Sportfreunde Stiller - Fast Wie Von Selbst

    Zwei Mal war ich nun schon auf einem Sportfreunde Konzert. Das zweite Mal wars zwar größer, doch irgendwie hat mir das erste Mal trotzdem besser gefallen, klein, eng und irgendwie noch so neu und unbekannt. Zudem noch das tolle Gefühl während dem stageclimbing, die Stimmung war einfach klasse. Von der Decke tropfte schon das Kondenswasser. Gestört hat das keinen. fast wie von selbst fast wie von selbst sind wir hier her gekommen und jetzt stehen wir wie benommen hier fast wie von allein fast wie von fast wie von allein jedoch niemals ohne dich möchte ich sein Dabei dachte ich an die Menschen die mir gerade am wichtigsten sind/waren. Peter sagte in Kempten vor diesem Song, dass sie hoffen würden mit diesem Lied vielleicht die ein oder anderen Menschen zusammen zu bringen. Oh wie schön - nur fehlte mir dazu bei dem Konzert die entscheidende Person - schön wars trotzdem!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •