Soundtrack meines Lebens

  • 1. Eric Clapton - Tears in Heaven

    Ich war in der 11. Klasse und wir waren auf Klassenfahrt in der Toskana in einem grauenhaften Hotel. Ein Junge aus meiner Klasse hatte seine Gitarre und einige Noten dabei und eines Abends trafen wir uns alle in einem Zimmer, wo er bald seine Gitarre raus holte und spielte. "Tears in heaven" war das einzige Lied, das wir alle einigermaßen konnten. Seitdem erinnert es mich auch an meinen damaligen Schwarm, der auch in meiner Klasse war und für den ich drei Jahre lang geschwärmt hab, ohne dass wir zusammen gekommen sind.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Ben - Engel

    Ich war bei meinem Onkel, der ein privates Kinderheim hat und zum 4. Mal heiraten wollte. Die Jungs aus seinem kleinen Heim kenne ich schon länger und irgendwie war das zu der Zeit ihr Lied, das sie ständig vor sich hin summten oder hörten. Seitdem erinnert es mich immer an die lustige Zeit, die ich damals dort hatte, als ich auch meine neuen Cousinen kennen lernte. Seit kurzem hat es leider auch einen negativen Beigeschmack, weil es nach einer Enttäuschung mit einem Typen im Radio lief, der mich kurz vorher noch als Engel bezeichnet hat - und bei mir liefen im Auto die Sturzbäche, weil er mir erzählt hat, dass er mit seiner Ex wieder zusammen sei.

  • 3. Vanessa Amorosi - Shine

    Das Lied lief genau in dem Moment im Radio, als meine Eltern zu mir kamen und mir sagten, dass mein Onkel gestorben sei. Seitdem kann ich es nicht mehr hören, ohne, dass alles wieder so ein bisschen hoch kommt.

  • 4. Puff Daddy - I Need A Girl

    Mein ehemals bester Freund holte mich von der Schule ab, weil mir echt schlecht war und kein Bus fuhr. Während der Fahrt stellte er auf einmal das Lied an. Später hat er einem anderen Bekannten von mir erzählt, wie toll er mich fände - nur mir hat ers nie gesagt. Zusammen waren wir dann auch nie.

  • 5. Paula & Chiara - Vamos Ab Aylar

    Ein leichtes Lied, ruhig,... einfach ideal zum Träumen. Ich habs mir damals aus dem Radio auf Kassette aufgenommen und oft laufen gelassen, während ich es mir auf meinem Schreibtischstuhl gemütlich machte und von dort aus aus dem Fenster sah und in den Himmel guckte. Höre es auch heute noch echt gern und kann dabei super relaxen.

  • 6. Travis - The Beautiful Occupation

    da hab ich das lied auf jeden fall zum ersten mal gehört. seitdem ist es einfach mein lied, wenn mich etwas aufregt/ich einfach weg will, weil der anfang einfach passt: "take me away, take me away, i know that you gonna stay."

  • 7. The Beatles - She's Leaving Home

    Hörverstehen in Englisch. Eigentlich kommen da nur äußerst selten gute Lieder dran, aber mein Englischlehrer hat einen guten Geschmack und so kam dieses Lied dran. Ich habs nicht mehr aus dem Kopf gekriegt und zufällig in der Schallplattensammlung meiner Eltern wieder gefunden, auf der Platte "Sergant Pepper's Lonely Heart Club Band". Inzwischen liebe ich die ganze Platte, aber speziell dieses Lied, weil es einfach immer passt, vor allem, wenn ich mich allein fühle oder von jemandem enttäuscht wurde oder einfach merke, dass ich hier mal raus muss.

  • 8. The Beatles - With A Little Help From My Friends

    Eigentlich hab ich die Platte "St. Pepper's lonely heart club band" wegen einem anderen Lied gehört, da ich grad sehr nervös war, weil an dem Abend das große Konzert des Orchesters war, in dem ich mitspiele. Irgendwie hab ich da dieses Lied zum ersten Mal bewusst gehört und mir wurde klar, dass ich mit der Hilfe meiner Freunde alles schaffen kann. Und in besagtem Orchester sind zum Glück ein paar richtig gute Freunde von mir :-)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Juli - Perfekte Welle

    Das Lied gefiel mir von Anfang an. Dann lief es in meiner Stammdisco, als es meiner besten Freundin und mir gerade so richtig gut ging. Ist schon klasse, wenn die ganze Tanzfläche mitsingt und eine einzige Welle ist... Am Wochenende drauf bin ich mit Freunden weggefahren und irgendwie wurde es da unser Lied. Relaxte Stimmung, relaxte Musik und lustige, nette Leute um einen - was will man mehr???

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. Fettes Brot - Emanuela

    Eines der letzten Spiele der Saison, ich bei einem Kumpel und seiner Freundin im Auto und das Lied lief im Radio. Da hab ichs zum ersten Mal gehört. Nach dem Spiel waren wir noch in einer Saarbrücker Disco, wo ich einem anderen Kumpel begegnete, der mir schon länger gefällt, der mir aber genau an diesem Abend seine neue Freundin vorstellte. Daraufhin der erste Kumpel nur noch: "Lass die Finger von ihm...!!!" Keine Ahnung, woher er wusste, dass der andere mir gefällt....

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Nirvana - Smells like teen spirit

    Hab eigentlich keine konkrete Geschichte zu diesem Lied, außer, dass es mich seit etwa meinem 12. Lebensjahr verfolgt: erst hörte mein Bruder es ständig, dann eine Freundin von mir, dann eine andere, dann besprachen wir es in Englisch im Zusammenhang mit der Lektüre von "About a boy" und irgendwie höre ich es inzwischen oft auch einfach so, meistens, wenns mir ziemlich schlecht geht... Here we are now, entertain us!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 12. Die Toten Hosen - Steh Auf, Wenn Du Am Boden Bist

    Ich bin jetzt seit fast drei Monaten als Au pair in Stockholm. An sich gefällt es mir hier super, das Problem ist nur, dass meine Gastfamilie noch kein Au pair vor mir hatte und es oft schwer ist, ihnen klar zu machen, dass auch ich meine Grenzen habe oder gewisse Sachen anders sehe. Speziell mit meinem Gastvater gab es schon derbe Diskussionen... Das Lied hab ich durch Zufall bei einer U-Bahnfahrt in die Stadt auf einer CD, die mein Bruder mir zusammengestellt hat, gefunden und es hat mir irgendwie schon klargemacht, dass man nie aufgeben darf, für seine Ideale zu kämpfen, egal, wie aussichtslos alles erscheint. "Nur keine Panik, so schlimm wird es nicht, mehr als deinen Kopf reisst man dir nicht ab, komm und sieh nach vorn!"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 13. The Verve - Bitter Sweet Symphony

    Erst hörte ich ihn ständig im Radio, dann als Schlusslied des Films "Eiskalte Engel", der der absolute Lieblingsfilm einer ehemals sehr guten Freundin und mir war und dann wurde mir nach dem Tod meines Onkels klar, dass das Leben nichts anderes als eine bittersüsse Symphonie ist. Das Lied wurde dann auch mein Abilied, das lief, als ich mein Zeugnis überreicht bekam und das Lied, das zwei Freundinnen und ich am Tag vor meiner Abreise nach Schweden irgendwie ständig hörten. Es hat einfach so eine optimistische Melodie.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen