Soundtrack meines Lebens

  • 1. Element of Crime - Weißes Papier

    Weißes Papier, einer der wunderschönsten - wenngleich auch einer der traurigsten Songs von Element of Crime, verbindet mich mit der lieben Annie. Zu unzähligen Briefen, die wir uns täglich schrieben, war das Lied die perfekte Begleitmusik, denn als 16 jährige (etwas hypersentimentale) Mädels erlebten wir täglich (im Nachhinein meist unbegründet) ein Auf und Ab...... Einige Zeit später im Januar 2001 besuchten wir eines unserer insgesamt 3 Element of Crime-Konzerte..Als die Band "Weißes Papier" anspielte erinnerten wir uns beide an die verrückte, teilweise melancholische, aber dennoch absolut unbeschwerte Zeit zurück...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. No Doubt - Don't Speak

    Ab dem Sommer 1997 schwirrte Don't Speak in meinem Kopf herum. Der eigentliche Sinn und der Fakt, dass es einer der schönsten Songs über ein "Beziehungsende" ist, wurde mir später mehr und mehr bewußt. Don't Speak begleitet mich seit dem besagten Sommer und ich werde mir dieses Lied wohl nie überhören - ein alltime favorite!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Jet - Look What You've Done

    Mit der besten Freundin einen Tag unterwegs in Hamburg. Sehr sehr früh ging es los. Wir kauften "alle" Läden leer, stopften uns mit Fast Food voll und hatten jede Menge Spaß! Eigentlich war dieser Ausflug als Ablenkung gedacht, aber nachts auf dem Weg nach Hause nach Berlin kam auf einmal DIESER Song. Und ich dachte mir, man kann noch so weit weg fahren, er ist doch immer wieder präsent und wenn auch nur mit diesem furchtbaren Song im Radio!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. The Libertines - Last Post On The Bungle

    Im Februar 2005 wurde mir klar, dass wir, die ja angeblich soooo viele Gemeinsamkeiten haben, im Großen und Ganzen nichts gemein haben. Wir saßen im Auto auf den Weg nach Greifswald und er, begeistert von den Libertines, ich im Übrigen auch, hörten uns die CD an und so banal wie es auch klingen mag - wir liebten vielleicht beide die selben Dinge, aber auf unterschiedlichen Art und Weise.... Erstmalig ist es mir bei diesem Lied bewußt geworden und später dann an so vielen anderen Kleinigkeiten.......wie dem auch sei, ich drehte am besagten Tag das Lied laut und mir war es egal, was er davon hielt!

  • 5. Die Raketen - So Fuckin' Yeah

    Iiih Electro-mucke - Mal ein Lied..klar, aber ein ganzes Set ?!? Aaah.. ich war ja sehr offen, was Musik anbelangt, aber nie hätte ich gedacht, dass ich mal viele Stunden auf n'er Tanzflächen zu "Knirz-Knarz Electrokram" verbringen könnte. Letztes Jahr war es soweit. Gitarren-Electro-Pop war meine Welt und "Die Raketen" waren mit dabei. Ob nun Nächte in Berliner Clubs mit dem besten Freund oder mit der besten Freundin "Die Raketen" live auf der Designerama zu erleben, beides machte irrsinnig viel Spaß und ich erkannte das elektronische Musik nicht gleich elektronische (Deppen-)Musik ist!

  • 6. Mia - Factory City

    Factory city ist der absolute Ausflippsong. Ob nun im Club auf der Tanzfläche oder nach n'em langweiligen Tag zu Hause oder gar unterwegs auf den Ipodkopfhörern ertönt das Lied! Und es ist mein Uni-Glück-bring-Lied... vor jeder Klausur ists ein Muss, bis jetzt hats dann auch immer mit den ollen Arbeiten geklappt !!!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Sandilis Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6