Soundtrack meines Lebens

  • 1. Die Toten Hosen - Herz Brennt

    Dieses Lied verbindet mich mit einem ganz besonderen Menschen, den ich verdammt lieb habe! Mein Großer hat mir in meinem Leben einige Dinge vor Augen geführt, auf die ich nie von alleine gekommen wäre. Unsere Freundschaft hat sich interessant entwickelt und wir haben einige schöne gemeinsame Stunden miteinander verbracht. Dieses Lied haben wir zu "unserem" Lied erklärt, da es vielleicht einfach passt. Auch wenn wir zur Zeit nicht sehr viel miteinander gemein haben: Du bist ein klasse Kerl und hast mein Leben und mich geprägt. Danke!

  • 2. Jewish - Yerushalayim Shel Zahav

    Dieses Lied war eines der Lieder, die mir in unserem Repertoire des Schulchores am besten gefallen haben. Vor ca 4 Jahren war es Teil unseres Programms. Schon die Proben waren eine reine Herausforderung. Aber ich bin noch heute begeistert, wie gut es funktionierte!! Dieses stimmliche Niveau haben wir seit dem nicht mehr erreicht, wobei das Lied noch immer ein Traum für Chormusik ist und wir es wieder gesungen haben. Auch der Text und Hintergrund des Liedes ist erwähnenswert und jedem nahezulegen, der sich ein wenig für die Geschichte der Juden interessiert. Und dann natürlich als Abschlusslied von "Schindlers Liste". Hört's euch an!

  • 3. Project 54 - Stop

    Dieses Lied entstand, als ich mich in mitten meiner Schulzeit befand. Projekttage und plopp war da eine neue Band, ein erster Song und alle liebten sie! Unsere Schule wurde von diesem Lied geprägt! Alle sangen es vor sich hin. Selbst in München waren die Menschen auf der Straße begeistert von der Melodie, dem Text, als ich es lauthals mit Freunden gesungen habe. Die Band existiert noch immer. Auch die neuen Songs sind interessant, aber an STOP konnte meiner Ansicht nach bis jetzt noch keins tippen.

  • 4. james blunt - Goodbye My Lover

    auch wenn das lied erst 2 monate später seine bedeutung bekommen hat, so spricht es wahre worte. worte, die zu ca 90% auf seine und meine, auf unsere geschichte zutreffen! wieso kann ein mensch sich so dermaßen kühl verhalten, nur weil er angst vor dem vielleicht kommenden hat, weil er sich fürchtet vor seinen gefühlen und was sie ausrichten können? wir haben traumhafte abende zusammen verbracht, haben uns gegenseitig die sterne vom himmel geholt und geredet, geredet und geredet. und irgendwann kam ihm dann, dass ihm die entfernung zu groß sei, dass wir akzeptieren müssten, dass aus uns, obwohl wir uns beide suchten, nie etwas werden könnte. ich danke trotzdem für die wunderschönen minuten, stunden und tage, die wir miteinander verbracht haben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •