Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Killers - Mr. Brightside

    Ich war zum ersten Mal in Australien und habe mich verliebt...unsterblich... Steve und ich haben uns in einer Bar in Sydney kennen gelernt. Seine drei Freunde haben sich mit meinen drei Freundinnen unterhalten, und ich dachte, bevor ich alleine doof daneben stelle, unterhalte ich mich halt mit dem Typ der noch "frei" ist. Eine halbe Stunde später waren wir total begeistert voneinander... Am nächsten Tag hatten wir unser erstes Date, den Tag danach das Zweite, den Tag danach das Dritte und auch Letzte, denn ich hatte für den nächsten Tag ein Ticket nach Byron Bay... Es war so überwältigend für mich Steve erst so kurz zu kennen aber mich ihm so nah zu fühlen, wie ich das sonst nur aus längeren Beziehungen kannte. Wir hatten einen lustigen Abend, eine tolle Nacht und einen wunderbaren Morgen. Seine Wohnung war etwas außerhalb der City, also hat er mich ganz früh morgens mit seinem Auto in die Stadt gefahren. Und jetzt kommt die Geschichte mit dem Lied... Wir fahren über eine Brücke, von wo aus man die tolleste Sicht auf das Operahouse und die Harbur Bridge hat...die Sonne ist noch nicht lange aufgegangen, die Stadt sieht aus wie mit goldglitzer überzogen...ich habe das Fenster ganz runter gekurbelt, strecke den linken Arm aus dem Fenster und lass den Arm gemütlich mit der Luft tanzen (bitte beachten: in Australien ist der Beifahrersitz auf der linken Seite), meine rechte Hand liegt auf seinem Oberschenkel, seine linke Hand auf meiner...Mr. Brightside läuft im Radio... Für mich war dieser Augenblick wie eine Szene aus einem Hollywood Film mit einem perfekten Soundtrack!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •