Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Ataris - I.O.U One Galaxy

    Im Film "Absolute Giganten" heißt es in etwa: "Es müsste im Hintergrund immer Musik laufen, und wenn es gerade am schönsten ist, müsste die Platte springen und sich diese eine Stelle, dieser eine wunderbare Moment immer wiederholen". Letztes Jahr in der Disco lief genau dieser Song der Ataris und ich unterhielt mich gerade mit der Frau von der ich dachte: Die ist es! Leider konnte ich nur in diesem Moment, zu diesem Song so denken, später wurde nichts daraus. Aber seitdem erinnere ich mich immer wieder an dieses, für mich ganz spezielle (wenn auch nicht originelle) Lied. "Augenblick verweile doch".

  • 2. Biffy Clyro - The Ideal Height

    Das erste mal im Leben über 3600 Metern (Natürlich ohne Lift) und Biffy Clyro liefern zumindest mit dem Titel des Songs den Soundtrack dazu. Überall blauer Himmel und schneebedeckte Berge en Masse...ein Traum. "The Ideal Height"? Nein, die 4000 müssen schon auch noch dran glauben.

  • 3. And you will know us by the trail of dead - Relative Ways

    Auf unseren "Besinnungstagen" in der 13ten Klasse (lang, lang ists her) hab ich meinen Freunden die "Source, Tags and Codes" vorgespielt. Die Reaktion darauf war entweder ein müdes Schulterzucken oder ein leerer Blick. In diesen 3 Tagen habe ich mich so auf diese Platte "besinnt", dass sie auch heute noch eine der für mich wichtigsten Platten ist. Ganz speziell dieser eine Song: Relative Ways. Ein Vulkan der nur darauf wartet auszubrechen und der somit ganz im Kontrast zu den tristen Apriltagen stand, an welchen man die Regentropfen durchgehend an das Fenster klopfen hörte. Ein großer Song und ein großes Album, welches mir den Weg zu viel mehr guter Musik geebnet hat.

  • 4. Nada Surf - Killian's Red

    Hassliebe, eigentlich ein paradoxes Wort, aber es gibt sie wirklich. Augsburg ist die Stadt in der ich studiere und in der ich quasi zur Hälfte lebe. Ich hasse Städte, vor allem in den kalten Jahreszeiten. Nichts könnte mich hier halten. Aber dennoch gibt es auch Momente in denen man so denkt wie "Nada Surf" in diesem Lied: "And I almost love this town, when I'm by your side". Wunschdenken.

  • 5. Mineral - Unfinished

    Es gibt diese Songs, diese Platten die nur für bestimmte Augenblicke gemacht worden sind und die man als Hörer auch nur in diesen so richtig genießen kann. "Unfinished" ist einer von diesen Songs und "EndSerenading" eines dieser Alben. Der volle Mond schien und der Schnee reflektierte die Strahlen so, dass ein seltsames Licht und eine unglaubliche Stimmung entstand. "Unfinished" lief in dieser Nacht und verbreitete über 6 Minuten lang Schwermut und ein "über allem schweben"-Gefühl zugleich. Der Beweis dafür, dass Musik alles noch schöner machen kann.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Bright Eyes - First Day Of My Life

    „Remember the time you drove all night Just to meet me in the morning“ Sie nahm ungefähr 200 Kilometer Fahrt in Kauf, nur um mich als ganze Person und nicht nur mein Geschriebenes auf ihrem Monitor zu sehen. Aus einem Treffen wurden mehrere, wir waren uns sofort sympathisch. „So if you want to be with me With these things there’s no telling We just have to wait and see“ Ungefähr das dachte ich mir nach unserem ersten Treffen, nach mehreren Treffen wurde es für mich allerdings mehr und mehr zur Gewissheit, dass daraus nicht mehr als eine gute Freundschaft entstehen wird. Für sie war die Sache allerdings ernster und ich stand vor der Frage: Den Kontakt ganz abbrechen oder die Freundschaft „irgendwie“ aufrecht erhalten? Ich habe mich für letzteres entschieden. „I mean I really think you like me“ Ja, verdammt, leider viel zu sehr. Ich hab dir die Bright Eyes damals näher gebracht und „first day of my life“ ist zu deinem Song geworden. Er erzählt die Geschichte unseres Anfangs, nur das Ende ist ein ganz anderes. Ich wünschte das alles wäre glücklicher abgelaufen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
1

Diesen Soundtrack mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Zu dem was du erlebt hast, passt "First Day Of My Life" ja (leider) wirklich perfekt. Wundervoller Song!

    21.04.2012, 23:11 von NoxyChey
    • Kommentar schreiben