Soundtrack meines Lebens

  • 1. Benjamin Biolay - Les Cerfs Volants

    Als ich 16 und doof war, schwärmte ich für ihn, es war harmlos, ich war nämlich absolut davon überzeugt dass er schwul wäre. 3 Jahre später wurde mir das Gegenteil bewiesen. Da redete ich mit ihm und wir schauten uns auch in die Augen und dann war es schon zu spät - es war um mich geschehen. 2 Wochen lang haben wir uns vollgetextet und als er dann wieder in Luxemburg war (studierte in Köln) gingen wir ins Kino. Er holte mich ab und "Rose Kennedy" lief im Auto. Welchen Film wir kucken waren wissen wir beide nicht mehr, wir wissen nur noch dass wir beide super nervös waren und nicht wussten ob wir Händchen halten sollten ohne respektlos zu wirken. Nach dem Kino sind wir was trinken gegangen was voll peinlich war, denn ich wusste nichts zu sagen das irgendwie interessant war. Und er glaube ich auch nicht. Wenigstens berührte er meine Hand auf eine "unauffällige" Art und Weise. Als wir dann im Auto sassen und er nicht losfuhr, redeten wir über unsere Gefühle und Gedanken und als das Lied lief hatten wir unser Kuss-Debüt. Super kitschig doch irgendwie süss...

  • 2. Xavier Naidoo - Führ Mich Ans Licht

    Da ich es nicht so mag "Ich liebe Dich" zu sagen bevorzuge ich es andere Methoden anzuwenden. Dieses Lied hab ich ihm damals ins Ohr geflüstert...

  • 3. Aretha Franklin - I say a little prayer

    Ich hatte meine beste Freundin überredet mit mir aus zu gehen und da sassen wir nun in ihrem Auto aus dem dicker Zigaretten-Rauch raus kam. Alle Fenster waren auf und anstelle von irgendwelchen Hip-Hop Beats war ein gut bekannter Oldie zu hören. Da sassen wir nun gut besoffen, rauchend und gröllten dieses Lied lauthals mit. Da viele Menschen diese Strasse frequentierten, blieben einige stehen und schauten uns belustigt an. Doch eine Frauengruppe blieb auf dem Bürgersteig stehen und sang mit uns mit. Das war sooo lustig... es lebe die Blödheit!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Coldplay - The Scientist

    Wer the scientist schon einmal live gehört hat, weiss wieso man immer wieder eine Gänsehaut bekommt. Zu dem Zeitpunkt waren wir gerade mal 2 Monate zusammen und er musste leider zurück nach Köln. Es tat so weh zu wissen dass er gleich gehen wird, und da nahm er mich in seine Arme und sang mir das Lied in mein Ohr und tanzte mit mir durch sein Zimmer... uhh

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Starsailor - Love Is Here

    Die Halle ist ruhig, sie besteht nur noch aus schwingenden Leuten. Ich, die eine Hand meine Cybershot, in der anderen mein Wodka-Red Bull und meine Zigarette. Ich knipse nur drauf los doch dann singt James "If you could see the aching in me" und "You can't love what you have not so hold on to what you've got" und da hoert man einen Schrei. Ein Schrei der von mir kommt. Er bringt es fertig die Band zu uebertoenen. Der Schmerz und die Melancolie gehen mit mir durch und durch. Am naechsten Tag steht in unserer luxemburgischen Zeitung "Schrei nach Liebe"...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Pupupidoos Freunde

Seite: 1 2