Soundtrack meines Lebens

  • 1. Powderfinger - My Happiness

    Da komme ich nach Berlin um zu studieren und verliebe mich am ersten Tag ausgerechnet in einen Australier! Wir sind seit zwei Jahren zusammen, immer wieder gibt es Trennungen und Powderfinger ist soetwas wie die Begleiterscheinung dieser Beziehung. Intensiv!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Radiohead - Fake Plastic Trees

    Wir sassen mit einer grossen Gruppe Erasmusstudenten zusammen auf dem grossen Platz in Siena, ein Tag vor dem wichtigsten Fussballspiel in der Stadt. Zur Vorbereitung auf die Feier wurde am Vorabend der Platz geschmueckt, Stuehle aufgestellt und eine Videoleinwand installiert. Als gegen Mitternacht endlich alles fertig war spielten sie Fake Plastic Trees zusammen mit einem Fussballvideo. Meine Gaensehaut hat erst Stunden speater nachgelassen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. I Am Kloot - Twist

    so schoen zum mitsingen, traurig, emotional, erinnert mich an so viele kleine sachen wie autofahrten oder aubschiedspartys.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Tocotronic - Ich Möchte Teil Einer Jugendbewegung Sein

    Tocotronic half mir, mich als Teenager von vielem zu distanzieren und festzustellen, wie ich sein will. "Alles was ich will ist, nichts mit euch zu tun haben" kann man auch wunderbar als Anti-Alles-Song laut aufdrehen. Und immer habe ich geglaubt: "Die Welt kann mich nicht mehr verstehen". Wunderbare Schrammelmusik. Nach wie vor.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. The Beatles - Lady Madonna

    Einmal fragte man in einer chilligen Runde: "Und wonach suchst du?" Einer antwortete: "Ich suche nach---nach der perfekten ---Party!" Ich hatte sie wenig später gefunden. Ein Gruß an die Möllendorfer! Lady Madonna ist quasi auf ewig verbunden mit der perfekten Party. Schön!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Johnny Cash - Hurt

    Sobald dieses Lied gespielt wird bekomme ich Gänsehaut, das Gefühl, dass Cash direkt in mein Herz reinruft und ziemlich an der Oberfläche kratzt. Als ich es zum ersten Mal gehört habe saß ich in meiner Wohnung meinem Freund gegenüber. Er musste an diesem Tag nach Hause zurück, quasi am anderen Ende der Welt, wir wussten nicht wann wir uns wiedersehen würden. Wir warteten bis es Zeit war, zum Flughafen zu fahren. Saßen uns nur gegenüber, sahen uns nur an. Die Zeile "I hurt myself today to see if i still feel" gab mir einen ziemlich trostlosen Blick auf die kommende Zeit ohne ihn, ich war völlig von Abschiedsschmerz durchzogen. Wir heulten beide. Auch wenn ich das Lied heute höre, läuft mir ein Schauer über den Rücken von diesen bewegenden Gefühlen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Neil Young - Hey Hey My My

    Mein erstes Konzert! Es kommt mir eine halbe Ewigkeit vor, es war eine grandiose Stimmung und mein Start als leidenschaftler Konzertgänger. Lustigerweise war ich, 17-jährig, mit meinem Rockervater da, das ist an sich schon genial. Was ich an diesem Abend gelernt habe: Rock'n'Roll will never die!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •