Soundtrack meines Lebens

  • 1. Donots - Superhero

    Was ich mit diesem Song verbinde? Das ist sehr schwierig, weil es so viel ist. Zum einen erinnert er mich stark an meinen Exfreund und die Zeit mit ihm, zum anderen war es mein Abilied...Ich werde nie diesen Moment vergessen, als die ersten Takte angespielt wurden, mein Name aufgerufen wurde und ich endlich mein Abiturzeugnis in den Händen hielt. Das war für mich einer der bedeutendsten Augenblicke meines Lebens- einfach unvergesslich!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Counting Crows - Colorblind

    Der Song ist wohl mein absoultes "Heullied", war in jeder Beziehungskrise mit dabei :), mittlerweile muss ich zwar nicht mehr heulen, aber die Erinnerungen an meine "Teenyzeit" lebt schon immer wieder auf :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Die Ärzte - Rebell

    "Rebell" erinnert mich immernoch sehr stark an meine Schulzeit und an meinen Dad...immer, wenn es wieder unnötigen Streit gab, hab ich mich eingeschlossen, das Lied gehört und gesungen...Mache ich übrigens heute noch, wenn ich mit der Welt im Clinch liege :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Strandgut - Im Dunkeln

    Es war damals das erste Lied, dass ich von Strandgut gehört habe und ich war sofort hellauf begeistert. Der Text regt nicht nur zum Nachdenken an, sondern ist außerdem ein echter Ohrwurmgarant. Kommt die Zeile "Ich habe Angst im Dunkeln-ganz allein..." läuft es mir jedesmal eiskalt den Rücken runter. Der Song beschreibt nicht nur das Gefühl wie es ist jemanden zu vermissen, sondern macht gleichzeitig auf die vielen Probleme der Jugend aufmerksam- Kummer, Gefühlsabstumpfung, Alkohol...

  • 5. Three Days Grace - I Hate Everything About You

    Dieser Song spricht mir aus der Seele. Er beeinhaltet haargenau die Gefühle, die ich für meinen Exfreund habe. Jedes Mal, wenn ich ihn höre, muss ich unweigerlich an ihn denken. Am Anfang war das ganz schlimm und ich habe das Lied immer gehört, wenn ich traurig war. Mittlerweile kann ich die Sache nüchterner betrachten und frage mich auch "why do I love you". Das Lied ist für mich eine Bestätigung geworden, dass ich ihn nich mehr brauche.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

OpheliaAndrews' Freunde

Seite: 1 2 3