Soundtrack meines Lebens

  • 1. Otis Redding - Sitting On The Dock Of The Bay

    Es ist Sommer. Du bist mit dem Auto in der Stadt. Es geht nur schleppend voran. Du hast eigentlich keine Zeit. Du machst die Fenster runter, dieses Lied an, lehnst dich zurück und lächelst in die stressverzerrten Gesichter der anderen Autofahrer. Mein All-Time-Favorite!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Lamb - Gabriel

    Der einzige Vorteil von Werbung ist, dass man ab und an ganz annehmbare Musik zu Gehör bekommt. So auch bei diesem Song: Ich hab ihn das erste Mal im Fernsehen in einer Opel (Meriva --> Schleichwerbung! Pfui!) - Werbung gehört und war sofort von der Stimme fasziniert. Ich hatte nur ein Problem: weder Interpret, noch Titel waren mir bekannt. Doch das Schicksal meinte es gut mit mir... Ich ging mit Freunden ins Kino und da kam sie - die Werbung. Extra lang und unten links (oder rechts) tauchte der Name des Interpreten auf "lamb". Dieser Moment war wie Weihnachten und Geburtstag zusammen! Voller Euphorie beschloss ich dem Autohersteller (keine Schleichwerbung --> brav!)eine e-mail zu schreiben, um den Songtitel (und das Album, auf dem er sich befindet) herauszubekommen. Als ich letztendlich das Album in meinen Händen hielt und mit meinen Freunden diesen Triumph teilen wollte (die waren übrigens schon relativ genervt von meiner Jagd nach diesem Song), haute die das Lied nicht wirklich vom Hocker. Geschmäcker sind halt verschieden. Egal! Ich hätte die Welt umarmen können, als die ersten Töne des Songs durch die Lautsprecher an mein Ohr drangen. by the way: lamb ist ein Duo.das Lied lässt sich gut bei Reisen, die man alleine macht, (oder auch Wege, die man alleine gehen muss) hören. Und das Album heißt "what sound"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •