Soundtrack meines Lebens

  • 1. Air - All I Need

    Ferienlager. Mal wieder verliebt in einen viel älteren. Jeden Tag hörten sie Air zum einschlafen. Ich war auch einmal dabei. Ich habe ihn nie bekommen. Doch das Lied ist mir geblieben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Norah Jones - Nightingale

    4 Wochen Autausch in dem französisch sprachigen Teils Kanadas. Meine Partnerin eher die Sorte von Mensch die ich in Deutschland meide, weil launisch, unpünktlich und schlicht und einfach doof. Jeden Tag mindestens 30 Minuten Autofahrt, denn Busse gibt es da kaum. Und jedes Mal das Norah Jones Album zu den schönen freien Landschaften. Wenn ich heute noch das Album höre bin ich wieder da. Da wo ich gelernt habe dass es wirklich unterschiedliche Mentalitäten gibt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Phantom Planet - Always On My Mind

    Dieses Jahr bestritt ich meine letzten Schultage. Immer mit dabei dieser Song, der kontinuierlich ein Lächeln hervorzauberte. Nicht weil er so schön war, sondern weil er einfach gut war. Schule war schön, doch ein Ende ist manchmal gut.

  • 4. Thomas Newman - Any Other Name

    Erste große Reise mit einer Freundin allein. Fuhren mit Billigbussen von China Town zu China Town und erlebten viel. Zu viel. Verarbeitung der Realität geschah durch den Café del Mar Soundtrack auf den Busreisen zwischendurch. Manchmal ruft Musik Bilder hervor, die einem sonst abhanden gekommen wären.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •