MrWiggles

MrWiggles

..and if you see me, please just walk on by, walk on by.. forget my name and I'll forget it tooo..

Soundtrack meines Lebens

  • 1. Israel Kamakawiwo - Over the Rainbow/What a Wonderful World

    Manchmal kann ein gutes Lied, aus der richtigen Richtung, zur richtigen Zeit vielleicht nicht alles Leid und alle Sorgen, die einem belasten wenn alles wieder einmal düsterer ist, komplett vertreiben..aber doch enorm lindern. Für mich war es dieser Song, und er kennzeichnet gleichzeitig der Beginn eines neuen "Empfindens". Oder womöglich wurden mir auch einfach endlich Scheuklappen genommen die bis dahin net realisiert wurden. Klingt etwas esotherisch, aber lässt sich net besser beschreiben. Die Dinge wendeten sich auf jeden Fall positiver.. :) Ein Wohlklang für die Lauscher ist er Song sowieso immer. ..blue birds fly

  • 2. Poets of the Fall - Carnival of rust

    Wenn man nach einem Song süchtig werden kann, ist es für mich dieser, und das nicht nur weil es einfach so schon ein wunderschönes Stück Muzik ist. Bekannt gemacht damit hat mich jemand besonderes. Viele Menschen, denen man im Leben begegnet, bringt man unterschiedliche Sympathien entgegen. Seltener als oft ist eine Person drunter, der man irgendwann sehr sehr sehr nahe steht. Man liest und hört oft von so "speziellen Menschen", und so abgedroschen und einem Roman entsprungen es klingen mag, es gibt sie wirklich. Allerdings weiss man es was es tatsächlich bedeutet, sobald es einem selbst widerfährt. Dieser Song ist eng mit einer jungen Frau verknüpft und wird es wohl, ganz gleich was die Zeit noch bringt, auch ewig bleiben. Wenn er läuft sind meine Gedanken bei ihr und vice versa. :) Dass eine er möglichen Textbedeutungen nicht ganz unpassend ist, ist vermutlich Zufall. Oder Kismet. ...don't walk away, don't walk away when the world is burning ...don't walk away, don't walk away when the heart is yearning miss you..

  • 3. Iron Maiden - Blood Brothers

    Wann genau mir dieses eher ruhige Maiden-Teil untergekommen ist, vermagsch garnicht mehr genau zu sagen, nur in welchem Zusammenhang. Die Shuffle-Funktion meines Winamps hat gelegentlich die dämonische Eigenschaft, in manchen Situationen einen thematisch verdächtig gut passenden Song abzuspielen. Wie in diesem Fall, als ich wieder einmal extrem genervt war von der zerstörerischen, asozialen und egoistischen Verhaltensweise einiger Mitmenschen. Blood Brothers schallte plötzlich aus den Boxen und warum auch immer hörte ich das erste Mal genauer auf den Text (auch wenn der Song schon länger bekannt war), der geradezu unheimlich gut passte. Seitdem wird er immer in ähnlichen Situationen eingelegt, und meistens hilft er sogar den Frust ein wenig abzubauen - sei es nur durch mitsing-, pardon, gröhlen. Auch wenn es meinen Glauben an die Gesamtheit der Menschen als intelligente Wesen nichtmehr retten wird. there are times when I feel I'm afraid for the world there are times I'm ashamed of us all Enough said.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Radiohead - Jigsaw Falling Into Place

    Beziehungen aller Art sind eine ungemein fragile Sache. Sie können schneller zerbrechen, als man sich vorstellen kann. Besonders Freundschaften. So gewesen ein junger Freund, der ebenso wie moi ein wenig musikverrückt war, aber dabei genausowenig ein Musiknazi war wie meinereiner. Das Resultat waren oft sehr ungewöhnliche, unbekannte und abstrakte Empfehlungsaustausche.. Irgendwann bei einer abendfüllendem Diskussion empfahl er mir etwas von Radiohead, obgleich mich bis dato nichts von denen umgehauen hatte. Der Song hingegen traf genau einen Nerv bei mir, in allen Belangen.. der tollste Radioheadsong ever für meine kleine Welt. Die Freundschaft ging dann leider auf sehr sehr hässliche Art in die Brüche, aber der Song blieb als einzig gutes davon über. Na gut, und eine Lektion fürs Leben. Mal wieder. Jigsaw fell into place, I guess.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Frank Sinatra - My Way

    Noch einmal Thema Freundschaft und Ende. Manchmal geht eine ihrem Ende entgegen, ohne dass eine der beiden Seiten etwas dagegen tun kann. Oder sonst jemand Schuld hat. Ausser vielleicht dieser nette Herr mit dem etwas mageren Aussehen, der dunklen Kutte und der Sense. Andererseits macht der auch nur seinen Job. Ein sehr guter Freund schenkte mir einst relativ zum Anfang unserer Bekanntschaft einen Musikmix bei dem die berühmte Aussage von Mr. Sinatra ganz oben stand. Lange hattsch vermutet er wollte mir damit subtil etwas sagen, wo gerade dieses Lied ein wenig deplatziert wirkte in seinem Stil. Einige Jahre später kamen wir eher zufällig auf das Thema und er bestätigte meine Vermutung, denn er hatte sich oft selbst danach "gerichtet" und fand es für mich passend. Allerdings war mir das erst später bewusst geworden, dass er damals mehr sah als meinereiner. Leider verstarb er nach schwerer Krankheit ein paar viel Dekaden zu früh. He faced the final curtain much too soon, but I'll never forget him. Rest in peace, my friend.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. New Model Army - Purity

    Zwischen den Menschen, die man abgrundtief hasst und denen, die man sehr gern hat, oder sogar liebt, gibt es ein riesiges Spektrum an Abstufungen. Wie der junge Mann, densch vor einigen Jahren kannte. Er bewegte sich ziemlich genau in der neutralen Grauzone: man kannte sich, sprach ab und an miteinander geplänkelhaft ohne tieferen Sinn, kam aber miteinander klar und existierte grollfrei nebeneinander her. Doch eines Tages überraschte er mich doppelt positiv. Auch wenn ich nichtmehr weiß, worüber wir anfangs geredet hatten, hatte er mir am Ende den Song empfohlen. Allein das war schon überraschend, da bis dahin alle, inclusive mir, ihn für musikalisch desinteressiert gehalten hatten. Und dann gab er mir noch einen Gedanken mit auf den Weg, einen Rat sozusagen, der sich später als unglaublich weise herausstellte. Leider hat man sich dann aus den Augen verloren, der Rat und der Song blieben aber. I thank thee. :D

  • 7. Jethro Tull - Locomotive Breath

    Manche Songs sind einfach dazu gedacht, gute Laune zu machen und geradezu zum mitmachen zu zwingen. Vor vielen Jahren (mindestens 7) ist dieser grossartige Beitrag von Tull zu einem uns-geht's-beschissen-aber-wir-singen-uns-einfach-wieder-besser-Song von einer guten Freundin und mir geworden. wenn es Wenn es irgendwo läuft ist es fast schon wie ein Zwang mitkrakelen zu müssen. Gottseidank kann sie so verdammt gut singen, dass mein schiefes Gekrächze nicht ins Gewicht fällt, selbst wenn es uns eigentlich egal ist. Natürlich wird auch mitgesungen wenn es uns per se schon gut geht. Oder um ihren Freund zu terrorisieren. Herrlich. :D No way to slow down! Frei nach einem Kommentar eines unbekannten Internetnutzers: My mouth is moving but I am not controlling the movements!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. the 69 eyes - Sleeping with lions

    Eine der ersten Tage in meiner ersten WG, unter anderem wohnte dort mein bester Kumpel mit. Die ersten Takte lauter Muzik aus seinem Zimmer waren die dieses Songs, gefolgt von der ungemein angenehmen Stimme von Mr. Linnankivi. Es war wieder eines dieser genialen Parts Muzik die sofort mein Gefallen fand. Ausserdem läutete es ein paar Jahre höchst interessante, lustige und auch lebenstechnisch gesehen lehrreiche Wohnungsgemeinschaft ein. ..dreaming of silence, of the gentle rain.. :D

  • 9. Deep Purple - Perfect Strangers

    Auch wenn Purple mit "Child In Time" die ersten waren, die Schuld waren, dass ich anfing Musik bewusster zu geniessen, war der nicht mein Favorit. Perfect Strangers ist sicher massiv unbekannter, dennoch für mich tollerererer. Anfangs war es nur einfach schön anzuhörende Muzik, doch über die Jahre (wann genau kannsch nichtmal eingrenzen) wurde es für mich ein Synonym für all die Menschen die man im Laufe seines Lebens trifft. Und wie fremd 95% dieser Leute einem sind, egal wie lange man sie kennt, da man oft nur das zu sehen bekommt, was sie wollen das man sieht. Ein vermutlich nicht zu fremder und tiefsinniger Gedanke aber wahr und dennoch meiner Meinung nach nicht minder interessant. Hat mich oft zum grübeln angeregt. :D ROCK ON!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

MrWiggles' Freunde

Seite: 1 2