Soundtrack meines Lebens

  • 1. Héroes del Silencio - Entre dos tierras

    Es war die Geburtstagsparty meiner bisher großen Liebe, späteren Freundin, darauffolgenden Ex-Freundin und jetzt übriggebliebenem Gedanken. Wir waren noch nicht zusammen. Ich hörte das Lied zum ersten Mal und war so fasziniert von diesem Inntro und den folgenden fünfeinhalb Minuten perfekter Musik. In diesem Moment schmiss sich ein mir völlig gleichgültiges Mädchen an mich ran, zog mich auf die Tanzfläche und tanzte sich einen Wolf. Ich versuchte mein bestes, mitzuhalten, doch als das Geburtstagskind in den Raum kam und uns tanzen sah, konnte ich nur noch dieses Mädchen wegstoßen und rausrennen. Ein paar Monate später kam ich mit meinem damaligem Traum zusammen. Ich habe den Kontakt später zu meiner Exfreundin abgebrochen, es brauchte die größte Überwindung von allem, was ich bis dahin tat, denn wir waren sehr gut befreundet. Wenn ich heute dieses Lied höre, denke ich an sie zurück und bin immer wieder stolz auf meine Entscheidung, denn es war das Beste, was ich jemals getan habe.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Cranberries - Zombie

    Dieses Lied hat mir in der 5. Klasse im Musikunterricht in einer durchgeführten Mini-Playback-Show die Welt der Musik geöffnet, davor war Musik für mich so uninteressant wie die Schule. Als ich das Lied hörte war ich so beeindruckt und mitgerissen, ich fragte mich, wovon singt diese Frau mit dieser unglaublichen Stimme? Damit wurde dieses Lied auch zum ersten Lied, das ich mir übersetzt habe, ohne jegliche Englischkenntnisse, aber ich verstand es trotz allem im Großen und Ganzen - und der Inhalt spricht für sich.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Milchblicks Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6