Soundtrack meines Lebens

  • 1. Depeche Mode - Personal Jesus

    sozusagen Beginn meiner "eigenen" musikalischen Zeitleiste, allerdings natürlich von meiner großen Schwester inspiriert; das Depeche-Mode-Tape lief während der Schullandheimfahrt mit der 5. Klasse rauf und runter später auch noch viel gehört, bis heute unvergessen

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Doors - Five To One [New Stereo Mix] (Advanced Resolution)

    Abschlussfahrt 10. Klasse; ich wählte in der Musikbox immer Eros Ramazotti, die jungen Italiener brachten meinen Musikgeschmack mit diesem Lied wieder auf die Bahn; später auch absoluter Paris-Soundtrack

  • 3. Der dritte Raum - Trommelmaschine

    es gab da eines dieser coolen Live-Konzerte im Phonodrom vom Dritten Raum.. es hat einfach alles gepasst - nette Freunde dabei, die schrabbelige Akkustik dort, die schräge Hamburger Szene inklusive Prostituierten auf Kundenfang - alles hat gerockt.. für mich der endgültige Beginn der elektronischen Zeitrechnung

  • 4. Radiohead - Creep

    habe das Lied damals auf MTV entdeckt, kein Schwein fand es zunächst toll, bis es dann im nächsten Jahr groß rauskam ;) Soundtrack der guten alten Oberstufenzeit; Entdecken der alternativen Partyszene und unseres "In-"Viertels

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Lenny Kravitz - Heaven help

    sich im Ruderboot treiben lassend, die Sonne genießend über discman gehört. die jugendliche Seele baumelte über den Bootsrand und küsste unbeschwert das kühle Wasser

  • 6. Shiva Chandra - Microphone

    durch einen seltsamen Zufall auf dem Hafengelände statt einer verhinderten Afterparty aus einer alten Lagerhalle Sound vernommen und als letzte Gäste in eine bis dahin ungekannte Fantasysphäre eingetaucht. spontan angefixt von dieser Musik gewesen - ein absoluter Klassiker

  • 7. love - Alone Again Or (LP Version)

    Lust auf die gute alte sixties Gitarrenmusik ist wieder eingekehrt und dieses Lied läutete den diesjährigen kalendarischen Sommer ein. Nostalgie!

  • 8. Ideal - Monotonie

    endlich kann ich auch Autofahren! Dieses fluffige Lied ist mein absoluter Autosoundtrack der ersten Führerschein-Monate, während ich mit dem Bully zur Arbeit gefahren bin... Freiheit!

  • 9. Smoke City - Underwater Love

    Kurztrip nach Paris, eines schönen Sommers... Montmartre - französische Friedhöfe - ein heißer Tag an der Seine fällt in die Zeit des zwölften/dreizehnten Schuljahres und erinnert außerdem noch an die doch im Rückblick irgendwie schöne Schulzeit

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. Moloko - Familiar Feeling

    Ausbildungsausflug an die Nordsee an dem einzigen schönen und freien Tag dort den Frühlingswind und die Sonne auf dem Deich genossen, Bäume geklettert und Astrojax gespielt. moloko dazu im ohr genossen und herrlich entspannt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Tracy Chapman - Fast Car

    Oje, der erste große (vermeintliche) Liebeskummer. Obwohl wir nur zwei Monate zusammen waren und das ganze also nicht so wirklich tiefschürfend, war ich todtraurig. Als Teenie kostet man dieses süß-melancholische Weltuntergangsgefühl ja auch irgendwie gerne aus, wenn es das erste Mal auftaucht und eigentlich noch Spiel ist... Ich saß zur Weihnachtszeit also auf dem Fensterbrett, habe in die kahlen Eichen im Garten geblickt, geraucht (Selbstzerstörung, yeah!!!) und bisweilen mitgesungen, wenn es mein verweinter zustand zugelassen hat... ;) hach, wie schön

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •