Soundtrack meines Lebens

  • 1. Coldplay - Don´t Panic

    Diesen Song liebe ich. Er ist so unglaublich beruhigend und schoen, auch wenn leider viel zu kurz. Als mich eine Welle von Gefuehlen und Liebeskummer ueberkam schnappte ich mir meinen Mp3 player und lief einfach los zu meinem Lieblingsplatz: ein Feldrand auf einem Huegel gelegen von dem man den sonnenuntergang beobachten kann und einen tollen blick auf die Umgebung hat. Es lag Schnee und die Sonne tauchte alles in melancolisches Abendrot. Ich war wie hypnotisiert. Ich habe gedankenverloren ein Herz aus Eis und Schnee geformt und war totungluecklich. Ich wusste das meine Liebe nicht erwiedert wuerde, und hatte Angst die Freundschaft kaputt zu machen, habe sie deshalb nicht gestanden und jetzt brach einfach alles aus mir raus. Dieses ganze falsche, unehrliche, gespielte Ich fiel von mir ab und die unterdrueckten Gefuehle kamen an die Oberflaeche. "Don't Panic" hat mir geholfen und ich war traurig und gluecklich zugleich. Ein schwer zu beschreibenes Gefuehl, an das ich mich wohl immer erinnern werde.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Bryan Adams - Summer Of '69

    Der Text passt zwar nicht ganz in das Scenario, aber man kann das Lied ja auch als Gefuehl verstehen ;) Zusammen mit vielen Vertretern des angehenden Abiturjahrgangs (und fuer 'n Spottpreis) ging es in die italienischen Alpen fuer 10 Tage Schneespass pur. Tagsueber wurden die skipisten unsicher gemacht und abends, wenn alle knochen wehgetan haben, wurde die Huette unsicher gemacht, mit samt allem was dazu gehoert. Dann ging es den Alkoholvorraeten, nachmittags muehsam aus dem Tal hochgeschleppt, an den Kragen. Da wir zum Glueck liberale (und ueberhaupt die besten!) Lehrer hatten, gab es auch keinerlei Probleme mit Strafarbeit oder sonstigen Disziplinar-massnahmen. Im Gegenteil, die haben es sich nicht nehmen lassen kraeftig mitzufeiern. Da wurde dann auch schonmal die Gitarre gezueckt und Lieder zum mitsingen angestimmt. Das war nicht meine 1. Schneefahrt dieser art, aber bisher definitiv meine beste! Nicht zuletzt wegen der beteiligten Leute und der Stimmung :) Nachdem wir zurueckkehrten wurde traditionell ein video ueber die fahrt zusammengestellt, auf dem unter anderem im Hintergrund "Sommer of '69" lief. Wenn ich mir das heute anschaue denke ich gern zurueck, an die beste Kursfahrt die ich je hatte, und den tollsten Abiturjahrgang!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Avril Lavigne - Nobodys Home

    Dieses Lied hat eine besondere Bedeutung fuer mich, da es mich in einer weniger tollen Zeit begleitet hat. Ich war gerade von Zu Hause ausgezogen und habe mit einem Freund eine WG gegruendet. Anfangs war auch noch alles prima, aufregend und neu. Doch nach und nach ging die Freundschaft zu meinem Mitbewohner aus diversen Gruenden den Bach runter, und ich fuehlte mich einsam. Dann habe ich abends auf meinem Bett gelegen und diesen Song gehoert. "What's wrong, what's wrong now Too many, too many problems Don't know where she belongs Where she belongs "

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Sportfreunde Stiller - Ein Kompliment

    das war mein erster Song von den Sportfreunden, ich habe ihn sofort geliebt, und seitdem bin ich bekennender Sportfreunde Stiller Fan :) Besondere Bedeutung hat das Lied nochmal bekommen, als ich mich in meine jetzige Freundinn verliebt hatte. Wir gingen in unserer ersten Woche am Samstag abend, wie so oft, in einen Club in der Naehe und feierten das erfolgreiche Ende der Schulkarriere. Irgendwann lief dann "Ein Kompliment", und bei dem Lied hat es mich (und mein Mit-Bruell Instinkt) traditionell immer auf die Tanzflaeche gezogen. Whaerend sie sich anfangs geweigert hat, kam meine Freundinn dann mitten im Lied nach vorn. Bei der Stelle "ich wollte dir nur mal eben sagen.. " schaute ich ihr in die augen und sie grinste verlegen zurueck. Ich liebe dieses Lied, und diesmal lief mir ein besonders schoener Schauer ueber den Ruecken. :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Red Hot Chili Peppers - Californication

    Mitten im Sommer. Wir schlugen unsere Zelte bereits zum 3. Mal an einem unbedeutenden Zeltplatz in der Naehe auf. Eine Art Tradition hatte sich entwickelt. Jedes Jahr war mal der, mal die dabei, jedes Jahr wurden wir professioneller. Vom anfaenglichen Lagerfeuerchen aus geklautem Dauercamper-Holz zu Praktiker-Grill und eigenem Moppet zum Pizzaholen. Einige Sachen waren immer dabei, so auch die Platte von den Chilli Peppers. Grossartige Gedanken an Sonnenuntergaenge, Wettschwimmen zur Insel, endlose 'Risiko'Runden in den vom Regen triefenden Zelten, (Miss)erfolge beim Angeln, Maedels in Bikinis, Beach Volleyball, das erste Gefuehl von 'Unabhaenigkeit'...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Wir sind Helden - Denkmal

    Das erste Album der Helden war gerade dabei saemtliche Hitlisten zu stuermen, und ich hatte eine Karte fuer eines ihrer ersten, kleineren Konzerte in Berlin. Zusammen mit ein paar Freunden ging es dann los, und es war einfach der Hammer!! Keine ueberfuellte Halle, entspannte Atmoshpaere (man konnte sogar 2 minuten vor Auftritt der Helden in die 1. reihe laufen ohne sich in Lebensgefahr zu begeben) und.. Olli Schulz!! bei Denkmal bebte die Halle, und mir lief ein Schauer ueber den Ruecken. eines der besten Konzerte die ich bisher erleben durfte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Vanilla Ice - Ice Ice Baby

    erster eigener Sommerurlaub mit Freunden an der Ostsee. endlose Bahnfahrten mit dem "Schoenes Wochenende" - Ticket. Ein kleiner Bungalow in der Naehe vom Strand. 6 Leute in einem raum. Gerueche von warmem Sand, Meeresrauschen, entern von unverschlossenen Strandkoerben im Mondschein und Banane fahren.. .. das erste mal in einem richtigen club, traumhafte Urlaubsstimmung, die richtigen leute und dazu "Ice Ice Baby"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Take That - Never Forget

    abi 05!! Oh Gott, ich haette niemals gedacht, dass ich jemals bei einem lied von Take That ein Kribbeln im bauch haben wuerde.. aber es ist auch eigentlich gar nicht meine schuld! verantwortlich sind gewisse organisatoren des Programms fuer letzten Schultag und Abiball.. Da standen nun unsere 2 armen angehenden Tanzlehrerinnen und versuchten verzweifelt dem gesamten unbeholfenen Abiturjahrgang die Schritte zu diesem Song beizubringen... viel Muehe und Zeit haben sie investiert, aber es hat sich gelohnt! Spaetestens als am letzten Schultag der ganze Jahrgang sein Bestes gab und das Publikum zu Traenen ruehrte.. Wenn ich dann heute die Zeilen "never forget, where you're comin from" hoere, ist da wieder dieses Kribbeln, und eine unbeschreibliche Sehnsucht.. never forget abi 05!! :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Jimmy Eat World - The Middle

    teenie-zeit.. abends wurde regelmaessig 'Simpsons' und 'Futerama' geguckt, anschliessend wurden die Episoden dann mit Freunden ausgewertet. irgendwann lief dann "Malcom in the Middle an". Ich habe die Serie sofort geliebt, inklusive dem Soundtrack. Doch auch als ich schon mitsingen konnte, kannte ich immernoch nicht die verantwortliche Band, bis es mir dann endlich mal ein Kumpel gesagt hat. Ich habe mir dann umgehend das Album besorgt und bin seither Jimmy Eat World fan! Der Song hat einen hohen Gute Laune Faktor und verbindet mich seither mit dieser lockeren Zeit.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4