Soundtrack meines Lebens

  • 1. Led Zeppelin - Stairway To Heaven

    Dies ist einer dieser Songs, von dem ich denke, dass ich jeden einzelnen Ton, jede Zeile, jede Pause etc in meinem Kopf gespeichert habe. Er hat so viel Zauber für mich, dass ich ihn mir nicht oft anhören darf, da ich Angst habe, er könne seinen Zauber für mich verlieren und damit auch die Erinnerungen, die an ihm dranhängen... Mit 17 lernte ich meine zwei (bis heute) besten Freunde kennen, sie sind die ersten Menschen, die mir bedingungslos Freundschaft entgegenbrachten. Oft saßen wir nachts in einem alten Fiesta auf dem Berg unserer Heimatstadt und haben uns die Lichter der Stadt und die Sterne am Himmel angesehen. Jedes mal lief irgendwann im Verlauf des Abends dieses Lied und wir unterbrachen unsere Gespräche über das Leben, Gott, die Zukunft etc um es bis zum letzten Ton zu genießen. Der Song ist ein Stück Heimat und Geborgenheit für mich, da immer, wenn ich ihn höre, ich schlagartig wieder 17 bin und nachts im Fiesta sitze. Er ist wie eine Insel auf die man sich für 8:02 min vor der Welt retten kann.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Coldplay - Fix You

    Dieser Song ist das Versprechen, dass der wichtigste Mensch (ausserhalb der Familie) in meinem Leben und ich uns letzten Sommer gegeben haben. Dieser Song gibt mir jedes mal die Gewissheit, dass jemand da sein wird, wenn mein Herz gebrochen ist, wenn die Welt für mich nur noch trist und grau ist und ich am liebsten laut schreien möchte. Zudem haben die Zeilen "If you never try you never know/ Just try and learn" meine Risikobereitschaft innerhalb des letzten halben Jahres sehr verändert... ich weiss ja, dass es jemanden gibt, der sagt: "I will fix you!"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Turin Brakes - Pain Killer

    Ein guter Freund stand eines Tages des letzten Frühlings vor meiner Tür und hatte das dringende Bedürfnis, mir diesen Song so schnell wie möglich vorzuspielen, er musste seine Freude mit jemanden teilen und ich liebte diesen Song vom ersten " Summerrain, drifting down your face again, summerrain, praying someone feels the same.. take this pain killer, cykle on your bicycle, leave all this misery behind!" Es wurde dann der Soundtrack des letzten Sommers, an jedem dieser Chillabende am Rhein gehört... es war eine sehr friedvolle Zeit, geprägt von der Wertschätzung, die wir der Gruppe und den Abenden entgegenbrachten und der Aufbruchsstimmung, die viele von uns aufgrund des anstehenden Auslandsaufenhalts hatten. Im Laufe dieses Sommers verliebte ich mich in besagten Freund, es war aber leider nur eine einseitige Sache. Ich erinnere mich, wie ich im Auto auf dem Weg zum Auslandsstudium sass, es regnete beim Hören von Pain Killer "leave all this misery behind" mir den Vorsatz einbrachte, nicht ihm und dem letzten Sommer nachzuhängen. Das tat ich auch nicht, nun hab ich die Zeit meines Lebens so far und warte auf jemanden, zu dem ich sagen kann: "You give me so much love that it blows my brain cells!"

  • 4. St. Thomas - New Appartment

    St. Thomas gehört einfach zum Soundtrack meines Austauschjahres in Dänemark! New Appartment erinnert mich immer an meine "Family", bestehend aus der Norweger- und Dänenconnection. Wir hatten diese perfekte Spontanparty die in Smoking, Jumping, Groop-Hugging und morgens um 7 so endete, dass alle auf dem Boden eingeschlafen sind. Precious moments! An diesem abend meinte ein Freund, dass dieses Lied mein Leben ändern wird... war wohl weniger dieses Lied als die Erlebnisse dieser Zeit, aber "New Appartment" wird mich immer an "Die Zeit meines Lebens" erinnern!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

LittleFlowerGirls Freunde

Seite: 1 2 3 4