Soundtrack meines Lebens

  • 1. Therapy? - Opal Mantra

    In einer Zeit, als MTV noch Musikvideos zeigte und diese nicht von Rihanna stammten, wurde ich dank dieses Liedes auf Therapy? aufmerksam. "Opal Mantra" infizierte mich sofort, ein Jahr später sah ich Therapy? zum ersten Mal live und die Liebe zur Band ist seidem ungebrochen.

  • 2. The Streets - Dry Your Eyes

    Wenn Du soeben verlassen wurdest, dann gibt Dir dieses Lied den Rest - und die Gewissheit, dass Du nicht alleine bist...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Anajo - Streuner

    Ich bin zwar kein Streuner, aber ich liebe dieses Lied. Mein Favorit von einer meiner Herzensbands - großartige Menschen, die tolle Musik machen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Oasis - Live Forever

    Oasis - der Schlüssel, der das Schloss zum Britpop für mich öffnete und immer wieder offenhält. Bei meinem Umzug neulich mussten viele meiner knapp 1700 CDs in den Kartons im Speicher bleiben, aber die Oasis-Scheiben kamen komplett mit. "Live Forever" bleibt bis heute unerreicht und wird eines Tages auf meiner Beerdigung gespielt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Hans Söllner - Grea, Göib, Roud

    Söllner, der große bayerische Poet! Die meisten mögen ihn witzig, ich schätze ihn vor allem nachdenklich. "Grea, Göib, Roud" ist das m.E. beste Beispiel dafür, dass Söllner mehr kann, als Politiker und Polizisten zu derblecken. In meiner Exil-Heimat BaWü hör ich Söllner noch häufiger als zuvor schon.

  • 6. Anna Ternheim - I'll Follow You Tonight

    Ich werde der Person immer und ewig dankbar sein, die mir das Mixtape erstellt hat, durch das ich Anna Ternheim kennengelernt habe. Ihr Debutalbum steht bei mir ganz oben auf der Liste der Lieblingsalben - melancholische Meisterwerke mit sehr persönlichen Texten und einer fantastischen Stimme. An einsamen Abenden die perfekte Untermalung, um in Gedanken zu schwelgen, zu leiden, sich wieder hochzuziehen und gestärkt in den neuen Tag zu starten.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. The Smiths - There Is A Light That Never Goes Out

    Schon x-mal gehört, aber erst mit Flo Webers Roman "You'll never walk alone" so richtig wahrgenommen. Eine schönere und schmerzhaftere Liebeserklärung gibt es kaum, oder?

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Tom Waits - The Piano Has Been Drinking (Not Me)...

    Zum ersten Mal gehört als Coverversion auf einem Schiff während einer nächtlichen Rundfahrt auf dem Vierwaldstätter See. Der Sänger sah aus wie Tom Waits, klang wie Tom Waits, bewegte sich wie Tom Waits, war nicht Tom Waits. Das Original ist besser. Das Lied erinnert mich an einen wunderschönen Abend mit netten Menschen in einer fantastischen Stadt.

  • 9. Maximo Park - A Fortnight's Time

    Die momentan beste englische Band und nachwievor mein Lieblingslied, auch wenns nicht mehr ganz taufrisch ist. Sogar mir als notorischem Nichttänzer schüttelts da die Beine, ohne dass ich mich wehren kann. Vielleicht liegts aber auch am Augustiner und ich kann nur einfach nicht mehr gerade stehen...

  • 10. Anajo - Monika Tanzband

    Da ich im Video zu sehen bin, spielt "Monika Tanzband" eine ganz besondere Rolle für mich, obwohl es bei weitem nicht das beste Lied der Band ist. Ich habe am Tag des Drehs viele nette Menschen kennengelernt, zu denen mich heute eine Freundschaft verbindet. Anajo selber sind geniale Menschen, mit denen mal viel Spaß haben kann, was wir seitdem bei jedem unserer Konzert- oder privaten Treffen auch hatten.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2