Soundtrack meines Lebens

  • 1. Reamonn - Supergirl

    Dieser Song steht für eine sehr schöne romantische Errinnerung in meinem Leben. Es geht dabei um die Beziehung zwischen einem Mädchen und mir, einer Beziehung zwischen einer Mormonin und einem "normalen" Christen. ...ich werde nie vergessen als wir uns das erste mal ansahen und unsere Blicke sich ineinander bohrten. Es war dieses Gefühl von unendlicher Freude und zugleich größter Neugier was sofort in mir aufstieg und ich wusste, diese oder keine! Naja, es verging ein wenig die Zeit und obwohl ich mir sicher war dieses Mädchen zu lieben, redeten wir nie ein Wort miteinander, selbst wenn wir uns im vorbeigehen manchmal eine Ewigkeit in die Augen starrten. Irgendwann jedoch, während ich wie schon so oft an ihrem Haus vorbei ging in der Hoffnung sie zu sehen, da sah ich sie auf ihrem Balkon sitzen. Sie schien mich aber nicht zu sehen und ich entschloss mich ein bisschen vor ihrer Tür zu rollern(Skateboard zu fahren). Nach etwa einer halben Stunde ging sie ins Haus und verschwand. Das war mein Moment, ich ging hinüber zu ihrem Haus, betrachtete einen Baum der vor ihrem Balkon stand und kletterte dann über ihn hoch auf ihren Balkon. Jetzt kommt der Teil in dem das Lied eine Rolle spielt. Als sie wieder hinaus kam und mich sah blieb sie stehen, während ich auf dem Geländer saß. Dieser Augenblick war eine der schönsten Erfahrungen die ich je gemacht habe, wir beide sagten nichts sondern schauten uns nur in die Augen und ich spürte wie alles in mir weich wurde. Ich wäre am liebsten wieder vom Balkon gesprungen, jetzt wo ich hier stand und noch nicht einmal wusste weshalb überhaupt. Ständig hörte ich mich zu mir selber sagen "Was machst du hier?...". Und auf einmal merkte ich, dass es ihr auch so ging. Sie stand noch immer in der Tür und starrte auf mich und in ihren Augen tanzte eine Träne der Freude. (Sie hat mir später mal erzählt, dass sie so oft daran gedacht hatte das gleiche bei mir zu machen, sich aber nie getraut hat.)Und als wir da so standen war uns klar, dass wir uns seit unserem ersten Blickkontakt geliebt hatten. Während dieses Schauspiels lief im Hintergrund gerade das Lied Supergirl und es hätte zu keinem besseren Zeitpunkt laufen können. Naja, irgendwann sagte ich dann "Hi" zu ihr und wir unterhielten uns noch bis zum Abend... Immer wenn ich dieses Lied höre dann spüre ich wieder diese Stimmung und freue mich darüber dieses Mädchen kennengelernt zu haben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Kornelius' Freunde