Kontrastpoet

Kontrastpoet

Wie viel Glück haben wir auf dem Gewissen?

Bücher meines Lebens

  • 1. F. Scott Fitzgerald - Der große Gatsby

    Eine faszinierend, mystische Person dieser Gatsby. (Buch > Film)

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Hunter S. Thompson - rum diary

    Die Zeit die nimmt und nicht zurückgibt.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Hermann Hesse - Siddhartha

    Es öffnet so manch ein Verständnis für die Selbstverständlichkeit des eigenen Tuns.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Patti Smith - Just Kids

    Das erste Buch, wo ich am Ende Tränen in den Augen hatte.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. José Saramago - Die Stadt der Blinden

    Erschütternt, zornig, doch öffnet es die Augen.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Walter Moers - Die Stadt der Träumenden Bücher

    Eine Hommage an das Lesen und der Liebe zum Buch.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Paolo Giordano - Die Einsamkeit der Primzahlen

    Man kann sich doch so nahe stehen, aber dennoch ungerührt.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Albert Camus - Die Pest

    Wie weit gehen die Menschen..

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Charles Baudelaire - die Blumen des Bösen

    "Denn die Lust die ruft mich, und die Liebe sie krönt mich."

  • 10. Ameliè Nothomb - Die Metaphysik der Röhren

    Stell dir vor, ein Kind beherrscht.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2 3 4 5 ... 6