Kitty_die_Katze

Kitty_die_Katze

and when the wind does blow against the grain - you must follow your heart

Soundtrack meines Lebens

  • 1. the bates - Independent Love Song

    Auf der Bravo Hits 10, oder war es 13? Habe ich dich zum ersten Mal gehört.. meinen Lieblingssong. Da war ich 14. Heute 10 Jahre später sind viele Songs an mir vorbeigesungen. Einige haben mich wirklich berührt, viele haben mir gut gefallen. Keins konnte dich von deinem Ehrenplatz vertreiben. Warum? Für mich bist du universal und doch einzigartig nur für mich. Ich höre dich wenn ich mit dem Auto durch den Sommer fahre, wenn ich Liebeskummer habe, wenn ich nicht mehr weiterweiß. Du bist mein bester Freund.

  • 2. Avril Lavigne - Slipped Away

    Meine Oma starb einen Tag nach meinem Geburtstag. Ich hatte das Album geschenkt bekommen, dabei hörte ich Avril Lavigne überhaupt nicht. Bis heute ist das Album das Einzige, welches ich von ihr besitze. Ich wusste nicht wohin mit meiner Trauer, alle waren schwach, ich versuchte stark zu sein. Irgendwann hörte ich die CD, mehr zufällig. Lied 12, Slipped Away, brachte meine Mauern zum einstürzen. Avril Lavigne besingt und betrauert den Tod ihres Großvaters, ich identifiziere mich zu 100 Prozent mit dem Text. Bis heute gibt es für mich keine bessere CD und das obwohl Soft-Rock-Pop, bis auf diese eine Ausnahme, überhaupt nicht meine Welt ist.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. The Kooks - Seaside

    Wir sitzen am Meer in Brighton. Die Märzsonne scheint durch unsere Wollmützen und die riesigen Sonnenbrillen die wir uns aufgesetzt haben, weil man das eben so macht. Wir schwören auf die Freundschaft und halten und dabei an den Händen. Die Seaside wird untermalt von unserem Lieblingslied, unserer Lieblingsband. Immer wenn wir uns vermissen, ich in Deutschland, du in England, hören wir das Lied. Ich höre es immer noch. Du hast aufgehört.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. System Of A Down - Chop Suey!

    In der Disko stehen, nicht weiter wissen. Das Bier in der Hand wird langsam schal, weil man vor lauter Sorgen vergisst zu trinken. Die Lieder ziehen an mir vorbei. Ich nehme sie garnicht war. Das Leben erdrückt mich. Dann kommen die ersten Takte von Chop Suey. Die Girlies verziehen sich von der Tanzfläche. Ich bin mitten drin. Die Körper schlagen aneinander, Haare fliegen durch die Luft. Ich ertrinke in dir. Lasse dich durch jede Pore ziehen. Genieße dich. Ich will nicht dass du aufhörst..

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2
Seite: 1 2 3