Soundtrack meines Lebens

  • 1. Genesis - Jesus He Knows Me

    meine mam besaß den golf cabrio genesis. dieses "lila" war wirklich sehr gewöhnungsbedürftig aber es war ein cabrio und ich habe mich unheimlich cool gefühlt, zumal ich immer vorne sitzen durfte und mir den wind um die nase wehen lassen konnte, herrlich! zu hause bei uns auf der einfahrt saß ich noch stundenlang im offenen auto (jetzt aber auf der fahrerseite) und mit sonnenbrille und hörte genesis und habe meinen damals 4jährigen bruder mit meinem gesang genervt, den ich hinten auf dem rücksitz in seinem kindersitz festgemacht hatte ... meine "cabriosucht" führe ich auf diese zeit zurück und wenn ich "jesus he knows me" im radio höre muss ich einfach mein verdeck öffnen und laut mitsingen. mein absolutes cabrio-fahr-lied.

  • 2. Narcotic Thrust - I Like It

    Ich war auf dieser Party, eine Party mit viel Bier, vielen besoffenen Typen, einige Mädels und lauter Musik, die aus schlechten Boxen brüllte. Ich war schon fast am Gehen, als dieses Lied kam. Und plötzlich ein wunderschönes und dazu noch sexy gekleidetetes Mädel vor mir anfing zu tanzen... Sie tanzte mich an und schlang sich um meinen Körper , ich wusste gar nicht, wo ich meine Hände lassen sollte ... sie steckt mir ihre wild kreisende Zunge in meinem Mund und ich glaube, ich habe nie wieder eine fremde Frau so leidenschaftlich geküsst. Bei dem leidenschaftlichen Kuss blieb es auch und ich habe diese mysterious Woman nie wieder gesehen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Richard Marx - Right Here Waiting For You

    Ich hasse Abschiede. Und dieses Lied erinnert mich immer an schlimme Abschiede mit vielen Tränen, innigen Küssen in der falschen Umgebung und immer wieder mit dem Versprechen... Wherever you go Whatever you do I will be right here waiting for you Ich vermisse diese Abschiede nicht und doch erinnere ich mich JETZT gerne an sie zurück …

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Freundeskreis - A-N-N-A

    Anna, meine erste feste Freundin in Berlin, sie war ein sehr intelligentes und dazu noch wunderschönes Mädchen mit langen schwarzen Haaren und blassem Teint. Sie ging in meine Klasse und saß direkt vor mir, aber eigentlich war ich ja scharf auf ihre Freundin, die es perfekt beherrschte die Blicke auf sich zu ziehen, auch meine. Ich hoffte durch Anna an ihr Freundin heranzukommen, doch dann wurde da zwischen mir und Anna. Ich vergaß ihre Freundin und wir hatten eine schöne, kurze aber dennoch intensive Zeit zusammen. Zum Glück muss ich nicht jedes Mal wenn es regnet an sie denken, sondern immer nur dann, wenn ich dieses Lied höre. – Man war jung - ;-)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

KaiFischs Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6