Soundtrack meines Lebens

  • 1. Counting Crows - Mr. Jones

    Es wird für viele (möchtegern) Musikexperten vermutlich nach Mainstream klingen, gerade den „Hit" der Counting Crows als Teil eines, als wichtigsten Bestandteil meines Soundtracks, zu setzen. Aber trotz des eingängigen und massenkompatiblen „Shalalala lala" fesselt mich persönlich das Lied mit jedem Auftakt und zu jeder Zeit. Es gibt zahlreiche unbekanntere Lieder noch viel unbekannterer, alternativerer Bands mit tiefsinnigem Text und versteckter lyrischer Bedeutung, aber die Fähigkeit mit einem Song, mich in nahezu jeder Phase meines Lebens zu erreichen, schaffen die wenigsten. „This is a song about all my dreams...", die Aussage, die ich mit Adam Duritz gemeinsam habe, mit dem Unterschied, dass er ihn selbst schrieb und sang und ich mich nur kleinlaut hinten Anstellen kann, um dies als meinen Wunsch zu hegen und mich wundern darf, warum mich dieses Lied so berührt, dass ich es auf mich münze, als wäre es mein eigen erdachtes und erlebtes. So bin auch ich befangen vom allgegenwärtigen Traum des „berühmt werdens", „but I don`t know how, and I don`t know why..." und bei jedem Schritt meines Lebens, den ich als Erfolg, als Erfolg in diese Richtung zu verbuchen glaube, d.h. immer dann, wenn ich mich so gut und stark fühle, die Welt zu rocken, kann ich dieses Lied mit voller Lautstärke und inbrünstigstem Gesang in die Welt „schreien", genau so, wie ich in all den bitteren Momenten meines jungen und einsamen Daseins, die Akustik- Version als verstummten Hilfeschrei eines Träumers, in meinem kleinen Kelleridyll abspiele, um mir im Selbstzweifel einzugestehen: „that I did not go out yesterday...`cause I was dreaming"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Goo Goo Dolls - Iris

    Unglückliche Verliebtheit...in der Schule (über drei Jahre)..."I give up forever to touch you"

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Incubus - Mexico

    Verleitet mich immer wieder zum Entschluss, doch alles (Liebesleid) hinter mir zu lassen, um nun endlich nach "Mexico" zu gehen

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •