Soundtrack meines Lebens

  • 1. La Bouche - Sweet Dreams

    Ich hatte einen Freund, Marco, in den ich sehr lange verliebt war, bevor wir zusammengekommen sind. Dann waren wir sechs Monate zusammen, und es war eine tolle Zeit. Auf allen Parties wurde damals dieses Lied gespielt, und irgendwie war es immer "unser" Lied.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Robbie Williams - Let me Entertain You

    Der Tag war schweinemäßig heiß, jetzt zieht es sich langsam zu. Ich stehe inmitten von 70 000 Menschen. Der Himmel wird dunkelgrau, Wind kommt auf. Gleich wird es wie wild regnen, vielleicht sogar gewittern. Wenn dann Panik aufkommt... darüber darf ich gar nicht nachdenken. Der Wind wird stärker, es fängt an zu regnen. Ich spüre die Regentropfen kaum, nur ein ganz kleines bisschen Erfrischung. Der Himmel bleibt dunkelgrau, dabei ist es noch gar nicht so spät. Es ist Mitte Juli. Die 69 999 Leute um mich rum sind auch dankbar über die frische Brise. Da auf einmal wird es auf der Bühne laut. Rechts un dlinks auf der Bühne gibt es ein kleines gelb leuchtendes Feuerwerk, man hört die ersten Töne. Dann schwebt er kopfüber von der Bühne, mit einem ganz schwarzen Anzug, weißer Krawatte und cooler Sonnenbrille. Die Menge tobt, Robbie fängt an zu singen. Selbst wenn ich es nicht mögen würde, ich müsste einfach mitjubeln. 70 000 Menschen, die sich einfach zusammen freuen. Gänsehautfeeling pur!!!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Rod Stewart - Sailing

    Ich habe einen Menschen wiedergefunden, der mir früher einmal sehr viel bedeutete und es heute wieder bzw. immer noch tut. Dieser Song war auf einer CD, die er mal mitbrachte, und dann lief der Titel in einem besonderen Moment, der einfach in meinem Herzen ist.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Wolf Maahn - Wenn der Regen kommt

    Wir sind immer sonntags einfach mit dem Auto durch die Gegend gefahren, haben Musik gehört und die gemeinsame Zeit genossen. Wolf Maahn war von Anfang an und immer wieder dabei und hatte für alle Aufs und Abs die richtigen Worte und Melodien dabei. Besonders die Zeile "Ich glaub an Dich, 400 Tage im Jahr" war damals sehr wichtig.

  • 5. Reinhard Mey - Wenn ich betrunken bin

    In diesem Song beschreibt Mey wie er ist, wenn er betrunken ist, um dann am Ende hinzuzufügen, dass er dazu gar keinen Alkohol trinken muss. In diesem Konzert war ich mit meiner Mutter, und bei diesem LIed schaute sie mich von der Seite an und sagte: "Wie Du." Das war das Schönste, was sie mir gesagt hat.

  • 6. Melissa Etheridge - Message to Myself

    Es gibt nicht wirklich eine Geschichte. Ich habe diesen Song von Melissa Etheridge live bei einem Fernsehauftritt von ihr gesehen, und er hat mich einfach sofort berührt, obwohl es keine Ballade ist. Dieses Lied geht bei guter und bei schlechter Laune, wenn ich gut drauf oder tieftraurig bin - immer das Richtige!

  • 7. Wise Guys - Ohne Dich

    Nach der Arbeit laufe ich nach Hause, es ist Herbst, und ich benutze zum ersten Mal meinen neuen MP3-Player. Meine Wahl fällt auf die Wise Guys. Während ich so gehe, merke ich, wie sehr mir das Lied "Ohne Dich" aus der Seele spricht. Seit drei Monaten bin ich wieder Single, und ich spüre, dass ich endlich wieder ich selber sein kann, bin zum ersten Mal seit drei Jahren wieder richtig glücklich. Die Trennung von ihm war ein schwerer, aber jetzt absolut guter Schritt. Drei Jahre, die nicht schlimm waren, aber in denen ich irgendwie doch nicht ich selbst war. Das merke ich (leider) erst jetzt, wo es vorbei ist. Dieses Lied trifft es einfach auf den Kopf und macht noch dazu gute Laune!

  • 8. Basta - Die zweite Geige - Live

    Mit diesem Song verbinde ich keinen bestimmten Moment, eher ein Gefühl. Im ersten halben Jahr 2010 war für mich alles ein Übergang. Stelle gekündigt und warten auf die Selbständigkeit, Wohnung gekündigt und vorübergehend wieder zu Hause eingezogen, überlegen, wo es nun hingehen soll. Es gab einen Plan, aber ich musste auf ein paar Dinge warten und hing einfach irgendwie in der Luft. Kurz vor dieser Zeit habe ich Basta für mich entdeckt - gute Laune auf Knopfdruck ;-) funktionierte immer und passte hervorragend in diese Zeit. Dann kam ich in dieser schwammigen Phase auf "Die zweite Geige" und es war irgendwie mein Lied. Traurig, sanft, mit Klavier!!! Wunderbar. Basta und William Wahl mal leise - anders, aber meins. So muss Musik für mich sein.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Joey_Potters Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6