Soundtrack meines Lebens

  • 1. Blank & Jones - After Love

    Es gab mal eine Zeit, in der war Techno und Trance DIE Musik für mich. Ich war auf vielen Events und hatte eigentlich alle damals angesagten DJs gesehen und gehört. Das gab mir ein Gefühl von absoluter Unbeschwertheit und machte natürlich sehr viel Spaß. Die Loveparade 1999 war für mich dabei der absolute Höhepunkt, weil es für mich die größte Party überhaupt war. Auf der Loveparade 2000 war ich sogar oben auf einem Lovetruck - ein Erlebnis, das mir Gänsehaut verschaffte. Einfach genial!

  • 2. Rosenstolz - Liebe Ist Alles

    Manchmal muß ich darüber nachdenken, was für mich im Leben wirklich wichtig ist und was ich empfinde. Manche Songs können da echt für Entspannung sorgen und helfen einem, klare Gedanken zu fassen und dieser Song ist so einer.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Kylie Minogue - Better The Devil You Know

    Als dieser für mich damals sehr energiereiche Song aktuell war, war ich als "Middle-Age-Teenie" absoluter Kylie-Fan! Anfang der 90er war ich in meinem Umfeld so ziemlich der einzige, der ihre Musik richtig gut fand. Sie hatte ja auch weitaus mehr Erfolg in England und Australien. Als sie später ihren Stil etwas änderte, habe ich dann den Draht zu ihr verloren. Ich dachte, das war's dann wohl. Man entwickelt sich ja weiter - sowohl sie als auch ich. Erst mit ihrem Album "Fever" im Jahr 2001 fand sie bei mir ein Comeback und wurde weltweit erfolgreicher als je zuvor. Das zeigt mir, daß es sich immer lohnt, viel an sich selbst zu arbeiten. Heute kommen mir vor allem ihre älteren Sachen schon etwas kitschig vor, aber ich höre ihre Musik ab und zu doch noch ganz gerne, wenn ich was einfaches und stimmungsvolles brauche.

  • 4. R.E.M. - Leaving New York

    Ich bin in diesem Jahr für drei Tage in New York Manhattan gewesen. Das hatte sich angeboten, weil ich zur Hochzeit meiner Schwester nach Kalifornien wollte. Eine gute Gelegenheit, um auf dem Hinflug die Stadt zu besuchen, die ich schon immer mal sehen wollte. Ich fand's klasse dort! New York ist echt eine Weltstadt, die man mal gesehen haben sollte. Alles ist so beeindruckend und das sind nicht nur die weltbekannten Schauplätze, sondern vor allem auch die vielen ethnischen Gruppen, die dort miteinander leben. Ich weiss nicht, ob ich selbst dort für einen längeren Zeitraum leben könnte, aber ich kann mir gut vorstellen, nochmal dorthin zu reisen. Die meisten verbinden mit New York den alten Frank Sinatra Song, aber mir ist der irgendwie schon zu alt. Als ich dort war, war gerade der R.E.M. Song released und irgendwie passt dieser Song auch sehr gut zu dieser Stadt, weil er im krassen Gegensatz zu Frank Sinatras glämmerhaften Klassiker die andere bedächtigere Seite darstellt, die es dort bei aller Hektik tatsächlich gibt.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •