Soundtrack meines Lebens

  • 1. Madonna - Like A Prayer

    es ist die reinste bauerndiso und trotzdem gehen wir jedesmal wieder hin. natürlich betrunken, denn sonst hält man es da nicht lange aus. natürlich stürze ich früher oder später immer mit einem total furchtbaren typen ab - entweder ist er bauer oder fußballer, beides ist schlimm genug. und jedesmal wollen die typen unbedingt mit mir tanzen und verrückterweise läuft jedesmal madonna "like a prayer" und ich muss jedesmal lachen, denn weder bauern noch fußballer haben gefühl für den rhythmus (das mag auch an dem hohen alkoholpegel liegen). jedenfalls muss ich seitdem schon lachen sobald ich das lied nur höre, denn es erinnert mich wieder an ihre unbeholfenen tanzversuche.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Juli - Perfekte Welle

    tagelang hatte ich gelernt, mich verrückt gemacht, geweint, weil ich dachte, dass ich es nie begreifen würde, versucht mir klar zu machen, dass es doch alles nicht so schlimm sei und dann war es schließlich so weit: donnerstag, der 3. juni 2004, nachmittags um halb 3. der termin meiner mündlichen abiprüfung. ich war die vorletzte von einem jahrgang von 62. die meisten hatten ihre prüfung schon am tag zuvor gehabt und wussten schon ihre ergebnisse. die anderen waren wenigstens fertig, nur ich fehlte noch. die lehrer an der schleuse versuchten noch ein paar witze zu machen und mir mut zu machen, aber ich hab das schon gar nicht mehr wahrgenommen. die 30 minuten vorbereitungszeit vergingen viel zu schnell, doch immerhin konnte ich alle aufgaben lösen. der prüfungsraum danach war voll mit lehrern, doch ich konnte mich hinterher kaum noch an jemanden erinnern. der vortrag verging dann auch ganz schnell. ich hatte mich zwar einmal verrechnet, aber irgendwie war das dann alles gar nicht so schlimm. hinterher meinten lehrer bewundernd, wie ruhig und selbstbewusst ich doch gewesen sei. aber irgendwie war dann auch alles ganz leicht, die prüflehrer lächelten die ganze zeit freundlich und alles war toll. lange rede, kurzer sinn: es sind 14 punkte geworden und ich hab ein supergeniales abi von 1,9 gemacht. im radio auf dem weg nach hause lief juli "perfekte welle" und für mich war es wirklich "der perfekte tag". es war superwarm, endlich sommer und ich wollte die welt umarmen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. The Calling - Our Lives

    unsere abientlassung. wie lange hatten wir auf diesen tag gewartet. endlich frei! einer der tollsten momente meines lebens war sicher, als der direx meinen namen aufrief, ich nach vorne auf die bühne ging, die eltern geklatscht haben, der jahrgang gejubelt hat und dazu the calling mit "our lives" eingespielt wurde. ich fühlte mich wirklich ein bißchen wie ein star, denn alle applaudierten nur für mich. der "the calling"-sänger hat eine super stimme und ich hab heute noch eine gänsehaut, wenn ich daran denke. und in dem text steckt so viel wahrheit... these are the years we're given these are the days worth living these are the moments, these are the times let's make the best out of our lives

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. U2 - The Sweetest Thing

    9. klasse: wir fahren zum skifahren nach vorderschmieding, einem kaff in der nähe von passau. aber wir fahren nicht alleine, die 10. klasse fährt mit uns und mit ihnen lauter gutaussehende jungs, die jeden morgen das u2-best of-album spielen und so alle wecken. das erste lied ist jedesmal "the sweetest thing" und ich denke noch heute jedesmal wieder an die zeit dort und das beste schuljahr überhaupt zurück, wenn ich das lied im radio höre. es war einfach eine tolle zeit mit tollen leuten in einer tollen klassengemeinschaft.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Auszeit Statistik

Du hast noch keine Runde Auszeit gespielt. Hol das doch gleich mal nach.

Auszeit spielen