Soundtrack meines Lebens

  • 1. Ohrbooten - Und Tsch

    "Und Tschüss, wann ick wiederkomm is unjewiss..."! Jaja, wir (4 Freunde und ich) fahren nach Paris. Im Bus zum Flughafen, ach war das schön. 2 Wochen, in denen wir tun und lassen konnten, was wir wollen! Dazu das heißeste Wetter und ganz viele Franzosen, alle für uns! Naja wir sitzen jedenfalls in diesem herrgottsvollen Bus und plötzlich singt R. "Und Tschüß...". Das Lied haben wir dann prompt zu unserem Frankreich '07-Song gemacht. Und jedes Mal, wenn ich diesen perfekt passenden Song in die Ohren kriege, kommt sofort das Gefühl von diesen genialen tollen unvergesslichen 2 Wochen in mir auf. Supertoll!

  • 2. The Clash - Should I Stay Or Should I Go

    1:46 Uhr ungefähr wars da. "Komm, lass uns endlich gehen, der DJ legt schläft selbst fast ein. Außerdem ist alles voller Pseudo-Studenten, totale Versager und Langweiler." -"Nee, lass uns erstmal abwarten, vielleicht wirds ja noch. Wenigstens eine halbe Stunde!" -"Also ich geh jetzt, und L. geht mit. Bleibt ihr noch?" -"Wir überlegen grade". "Should I stay or should I go" erklingt im nächsten Moment. "Hey, lass uns unbedingt bleiben, das muss ein Zeichen sein, dass es bestimmt toll wird" -"Ja gut, dann bleiben wir doch" Am Ende waren wir um 6:20 Uhr an der Warschauer Straße und das einzig gute Lied war : "Should I stay or should I go" aber der Abend war super. Irgendwie hör ich immer auf den Text und warte darauf, dass eine eindeutige Ansage kommt, z.B. :"I go" oder auch "I stay". Kam nie irgendwie. Aber das Lied ist ziemlich geil mal ganz abgesehen von The Clash.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Beatsteaks - What's Coming Over You

    Ich fahre U-Bahn und höre Musik. Nächster Halt Görlitzer Park. Don't let goooo, I go doooown, you don't let goooooo!!! Nagut, wenn jetzt grade der Song kommt, dann bleib ich wirklich sitzen und steig nicht aus. Und dann bin ich sitzen geblieben, obwohl ich mich doch eigentlich gleich für ein Praktikum bewerben sollte. Und meine Chancen standen gut. Aber irgendwas hat mir da nicht gefallen. Und dann bin ich sitzen geblieben. Also in der U-bahn und dachte mir: Ey, wie kommst du dazu Sachen zu machen, von denen du garnicht überzeugt bist?! Das machst du nie wieder. Nie wieder in deinem ganzen Leben. Seit dem hör ich mir immer erst "Whats coming over you", bevor ich "wichtige" Entscheidungen fälle. Danke Beatsteaks. Nächster Halt Schlesisches Tor.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

IamTheMainstreams Freunde

Seite: 1 2 3