Soundtrack meines Lebens

  • 1. the knife - Pass It On

    Gemerkt dass mein dreimonatiger Gaming-Partner doch nicht, wie befürchtet meiner Klischeevorstellung eines bierbäuchigen, halbglatze-tragenden, ungewaschenen Deathmetaller entspricht, als er mir den Link zu diesem Song schickte. Jetzt nichts gegen Metaller oder Bierbäuche - das ist eben ein Stereotyp zu Gamern^^ Naja, heute sind wir bald drei Jahre zusammen.

  • 2. Guns 'n' Roses - Paradise City

    Da wurde aus einem kleinen Mädchen gerade ein Teenie und alles war aufregend und sehr Rock'n'Roll.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Lou Reed - Perfect Day

    Erinnert mich an den Tod eines sehr geliebten Menschen. Muss ich also eigentlich nicht oft hören sonst macht das zu traurig (ich denke auch so, oft genug an ihn) - obwohl es wirklich wunderschön ist, das Lied. Es gehört per Definition nach aber wohl hier in diese Liste.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. fettes brot - Jein!

    Absoluter Klassiker meiner Skate-Park-rumhäng-Jugend und heute immer noch gut.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Wizo - W8ing 4 U

    .. und andere Lieder der Band. Schön Haare blau färben und Billig-Dosenbier trinkend in der Fußgängerzone rumsitzen. Dabei kamen wir uns unsagbar cool vor. Ach ja und Korea saufend natürlich (Tetrapack-Rotwein und Cola..uhhhäärg).

  • 6. Ben E. King - Stand by me

    Epic-Fail mit 16 in der Karaokebar..man ich wurde nicht mal ausgebuht sondern ging im stummen Saal von der Bühne. Das hat andere jahrelang davor geschützt, dass ich singe. So langsam find ich erst wieder Spass dran ;D

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Metallica - Enter Sandman

    Das Lied mit dem ich das Karaoketrauma wieder überwinden konnte. Schreien liegt mir wohl mehr^^

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. DÖF - Codo

    Ich weiß nicht ob es einen Tag gab, an dem meine Mutter dieses Lied nicht gesungen hat.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. The Jazz Butcher - Soul Happy Hour

    Ein Lied vom "Herr Lehmann"-Soundtrack. Ein super-Kneipen-geh-Film und ein super-Kneipen-geh-Lied.

  • 10. Underworld - Born Slippy

    Das immer wiederkehrende treibende Gefühl, der Bass, die Power. Das beschreibt meine Technp-Partyzeit ziemlich gut und man möchte bei diesem Lied wieder auf einer wilden Party sein.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •