Soundtrack meines Lebens

  • 1. U2 - Beautiful Day

    Es war im August 2005 und ich saß auf dem Balkon der Wohnung einer Freundin. Wir tranken stereotyper Weise Wodka Lime, genossen den Sonnenuntergang und haben zeitgleich festgestellt: Geil, so eine Freundin zu haben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Lena Philipsson - Kärleken är Evig

    Lena Philipsson ist die schwedische Königin des Schlager. Quasi unser Gegenstück zu Michelle, nur in halbwegs cool. Dieser Track war ihr Debüt und hat mich durch den Sommer 1987 begleitet, der mein letzter Sommer in Schweden war vor meiner Emigration.

  • 3. The Beatles - Norwegian Wood

    Als vierjähriges Mädchen bin ich mit meiner Familie von Stockholm nach Frankfurt gezogen. Ich habe mich ganz fantastisch in Deutschland eingelebt, hatte eine tolle Grundschulzeit und viele schöne Kindheitsmomente. Im August 1994 sollte es nun so weit sein, ich wurde aufs Gymnasium geschickt. Leider war ich die einzige meiner Grundschule, die von nun an die Frankfurt International School besuchte. Am ersten Schultag fuhr mich mein Vater morgens dorthin, ich fühlte mich schrecklich allein und im Radio lief dieser Song. Als er lief dachte ich: es werden die schrecklichsten Jahre meines Lebens, dieser Song ist ein Omen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Dido - Here With Me

    Okay, es wird jetzt mainstream - aber ich kann damit leben. Dezember 2003, ich bin in Barcelona und genieße die vorweihnachtliche Hektik bei 20° und Meeresrauschen. Dienstags abends ist optimal für einen Kinobesuch und weil meine Freundin etwas für die Uni vorbereitete bin ich alleine gegangen. Zur vorweihnachtlichen Zeit passte supergut "Love actually" mit Hugh Grant, Keira Knightley, etc. Und nun kommt die beste Szene, die ich je in einem Film gesehen habe: Freund X ist verliebt in Frau Y von seinem Freund Z. Er weiß, dass diese Liebe keine Chance hat, aber er teilt ihr auf so so so so herzergreifende Art und Weise mit, dass er sie großartig findet, dass es mir den Atem nahm und die Tränen über mein Gesicht rannten und für den Rest des Films nicht mehr aufhörten. Dieser Song lief dazu und ist seitdem dabei

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. The White Stripes - Seven Nation Army

    Ich habe noch niemals einen cooleren, unkomplizierteren, entspannteren Menschen kennen gelernt als im September 2003 Alex. Er brachte mich zu den White Stripes und dieses Lied ist für mich Religion, Gottheit und Offenbarung.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Paulina Rubio - Si Tu Te Vas

    Chile ist das Land mit den herzlichsten Einwohnern, das ich jemals besuchte. Paulina Rubio ist zwar keine Chilenin, aber als ich 2002 dort war lief in jedem Club und aus jedem Autoradio dieser Song und er erinnert mich an Lachen, offene Arme und einen wundervollen Akzent der spanischen Sprache

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •