Soundtrack meines Lebens

  • 1. David Bowie - This Is Not America

    als 5jähriger kleiner Bub, liege ich nachts in meinem bett, die kopfhörer meines guten alten Kassettenrecorders auf dem kopf. Ich wusste damals schon, dass mich dieser Song ewig begleiten wird. Dieser Song hat damals, zusammen mit einigen anderen, mein Leben verändert.

  • 2. The Police - Every Breath You Take

    eine Band, die Musikgeschichte geschrieben hat. Police habe ich bereits in jungen Jahren über mich ergehen lassen, ohne dabei wirklich zu wissen wer das überhaupt war. Als kleiner Stepcke ermahnte ich schon damals Unruhestifter die es wagten, das Radio leiser zu drehen. Heute ist es noch schlimmer :o)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. W.A. Mathieu - To The Well

    eine fantastische Komposition großartiger Musiker. bei diesem Stück schalte ich ab und lausche..ein unbeschreibliches Gefühl. Dieses Zusammenspiel von Klavier(Mathieu)und Gesang(Bobby McFerrin), läßt mich in eine Atmosphere, voller Ruhe und Zufriedenheit. eintauchen.

  • 4. Tears For Fears - Woman In Chains

    eine grossartige Band, die mich immer noch mit ihrer Ausstrahlung und ihrem Charme schwer begeistert. Auch nach Jahren der Abstinenz, bekommt man sofort eine Gänsehaut. Mich haben eben gerade von Anfang, das Zusammenspiel von Rolands durchdringender Stimme und Curts weichem Backround besonders beeindruckt. Starke Gefühle und ein unverwechselbares Potential, werden mich wohl ewig auf meinem Weg des Lebens begleiten. Es gibt selten eine Band, die so viel Charakter ausstrahlt. Ich freue mich schon sehr auf das neue Album!!

  • 5. Peter Gabriel - Don´t Give Up

    Ich denke, dass Peter immer noch einer der kreativsten Musiker der Musikwelt ist. er passt in keine Schublade und schafft es, seine Fans immer wieder mit seinem Einfallsreichtum zu überraschen und zu verzaubern. Die Art seiner Videos und Konzertdarbietungen, lässt jeden Zuschauer anmutig erstummen und lädt denjenigen in eine Welt voller Kreativität und Einfallsreichtum ein, der seine Botschaft versteht. Diese Momente wird man nur schwer vergessen können.

  • 6. Herman Van Veen - Anne

    Angefangen hatte alles mit dieser süßen Zeichenrickserie Alfred J.Kwak. Kennt noch jemand diese Titelmelodie? Ich hatte mich damals schon in sie verliebt. Ich bin davon überzeugt, dass er mit einer der außergewöhnlichsten Musiker und Mensch seiner Branche ist der es versteht, durch seine musikalischsen Ausdrucksweise und liebevollen menschlichen Art, die Herzen jedes Zuhörers zu berühren. ..Ich verneige mich tief

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Sting - Island Of Souls

    Eine der besten Platten von ihm, wie ich finde, sind "The Summoner´s Tales" und "The Soul Cages". If I Ever Lose My Faith In You zB., hat mich damals beim ersten anhören so mitgerissen und gefesselt, dass ich bis dato nicht davon los gekommen bin und jedesmal anfange wie verrückt mitzusingen. Ein toller Song eines sehr ausdrucksstarken Menschen, der es immer wieder schafft, zusammen mit weiteren grossartigen Musikern, brilliante Musik zu zelebrieren.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Dominic Miller - Last Dance

    Als ich Dominic persönlich das erste mal auf dem Jazzfestival in Salzau kennengelernt habe, war ich ziemlich aufgeregt. Nach dem Konzert kam er zu uns und wir unterhielten uns eine Zeit lang. Ich bekam kaum ein Wort raus, naja wenigstens habe ich ein schönes Foto von uns beiden..

  • 9. Chris Rea - Loving You Again

    ich sitze im wagen und fahre dem sonnenuntergang entgegen, das verdeck ist unten und der wind streichelt mir durchs haar. es ist ein klarer, blauer und tiefer himmel, die sonne geht langsam schlafen und die ersten sterne leuchten sanft zu uns herab. der horizont färbt sich rot, ich atme tief ein.

  • 10. Tears For Fears - Pharaohs

    eine Reise zum Mittelpunkt der Seele, Zufriedenheit und Glücksgefühle gehören zu meinem alltäglichen Leben, klares Wasser auf meiner Haut..

  • 11. Stefan Jürgens - Alles Anders

    Eine Achterbahnfahrt durch alltägliche Geschehnisse des normalen Lebens, am Rande von Irrationalität und täglichem Trott. Diese Zeilen wecken auf und weisen mich darauf hin, dass nicht nur ich die Welt so sehen kann, sondern jeder der dazu Lust und den Reiz findet, auch mal über den Tellerand hinaus zu blicken.

  • 12. Simply Red - Home

    als ich diesen Song zum ersten mal hörte, bekam ich einen Anflug von Glück und Freudlichkeit. Etwa in der Art von *momentmal, ich habe da etwas zu sagen* Ich sammle Energie und gehe tatkräftig an meine Arbeit, währenddessen summe ich den Refrain.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 13. Keith Jarrett - October 17, 1988

    zugegeben, beim erstmaligen hören von stücken aus den händen eines der wohl begnadetsten pianisten seiner zunft, mußte ich mich ziemlich anstrengen um eine klare linie rauszuhören. heute bin ich stolz, ich meine die linie gefunden zu haben, so dass ich seine musik einfach geniessen kann. im og. stück, gibt es zum ende hin eine passage die mich jedesmal so bewegt und aufwühlt, dass ich fast hypnotisch und mit schnellem puls daliege und einfach verharren muss, eine direkte berührung mit meiner seele, ..schwer zu beschreiben.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2