Soundtrack meines Lebens

  • 1. Damien Rice - The Blower's Daughter

    Wie auch immer ich jetzt fuehle, was auch immer ich jetzt denke; dies waren die besten Monate meines Lebens. Ich bereue, dass ich sie mit ihm erlebte, doch dieser Song erinnert mich an Stunden, die ich nie vergesse kann. Stunden im Auto bis die Voegel zu hoeren waren und das Licht am Horizont. Flecke auf meiner Haut, die er hinterlassen hat. Sein Duft an meiner Bettwaesche. Wie oft hat er mich zum Weinen gebracht? Und wie oft zum Seufzen, weil ich nicht gedacht haette, dass es moeglich waere, so sehr zu lieben? Ein Stoehnen, ein Lieben. Sein Name auf meinen Lippen. Das Wissen und die Angst. Vorbei. Und dann rauchte ich. Und trank. Auf meine erste Liebe.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Counting Crows - Colorblind

    Sie sagen, du sollst froehlich sein. Doch ich war schon immer gerne traurig. Manchmal hat mich erst das gluecklich gemacht. Ich sass in Berlin Bahnhof Alexanderplatz und beobachtete das Leben. Diesen Song in meinem Kopf. Und ich weinte. Und es gefiel mir. So war es immer. Und so wird es immer sein.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •