Soundtrack meines Lebens

  • 1. Depeche Mode - Enjoy The Silence

    Eigentlich passte der Song überhaupt nicht zur Situation. Er lief trotzdem während der Fahrt zurück nach Wien, genau einen Tag nach der Trennung von meinem Freund. Wir saßen zu dritt im Auto - meine beste Freundin, mein Exfreund und ich. Einen Tag vorher hatte ich die Beziehung beendet. Unangenehme Situation. Und dann das Lied - immer wieder.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Söhne Mannheims - Und Wenn Ein Lied

    Mein Lieblingssong. Das Lied, das wir hörten, als wir uns kennenlernten. Dein Lieblingssong. Unser Lied. Jetzt, im März, ist es vorbei. Was bleibt, ist das Lied und die Erinnerung.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Rosenstolz - Ich Bin Ich (Wir Sind Wir)

    Es war kein Streit - nicht so richtig zumindest - und trotzdem stand unsere Freundschaft auf dem Spiel. Ich wollte nicht reden, sie nicht sehen, und habe sie doch vermisst. Bis sie mir dieses Lied geschickt hat. Ich habe angefangen, nachzudenken. Wir haben die Karten offen auf den Tisch gelegt. Und die Freundschaft gerettet.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Jamie Cullum - TwentySomething

    Halbzeit im Studium… das Ende in greifbarer Nähe… Endlich wieder arbeiten können… und dagegen: die Statistik des Institutes: ca. 800 neue Studenten pro Semester (nicht Medizin, Jura, BWL oder ähnliches!!), die einem die Jobsuche nicht gerade erleichtern werden... Nebenher läuft Jamie Cullum in Dauerschleife… immer nur das eine Lied, während draußen das Jahr vorüberzieht… das erste Diplomprüfungszeugnis in der Hand… Jamie singt „I’m an expert on Shakespeare“… irgendwie trifft der Text auf mein momentanes Leben zu… auch wenn ich noch nicht ganz fertig bin… Doch beginnen die Gedanken zu kreisen… was geschieht in einem Jahr? Was mache ich nach meinem Abschluß? Und warum studiere ich dieses Fach eigentlich immer noch? Immer stärker wird der Wunsch, alles hinzuschmeißen und einfach abzuhauen...endlich das zu tun, was ich immer schon mal machen wollte... je länger ich allerdings darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Schluß, dass ich DAS gerade tue… Und plötzlich singe ich fröhlich mit… “ Maybe I'll go traveling for a year Finding myself, or start a career Could work the poor, though I'm hungry for fame We all seem so different but we're just the same Maybe I'll go to the gym, so I don't get fat Aren't things more easy, with a tight six pack Who knows the answers, who do you trust I can't even separate love from lust Maybe I'll move back home and pay off my loans Working nine to five, answering phones But don't make me live for Friday nights Drinking eight pints and getting in fights Maybe I'll just fall in love That could solve it all Philosophers say that that's enough There surely must be more Love ain't the answer, nor is work The truth eludes me so much it hurts But I'm still having fun and I guess that's the key I'm a twentysomething and I'll keep being me“

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    If you are seeking for the ways to sync your settings in windows 10 so you may make use of this windows 10 sync settings portal which will make your work all easier and will also increase your knowledge.

    20.11.2018, 06:33 von vishal23
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5