Soundtrack meines Lebens

  • 1. Peter Green - In The Skies

    Eines abends stand ich, nicht mehr ganz nüchtern, mit meiner damaligen Mitbewohnerin zusammen in der Küche. Wir fielen wie ein Heuschreckenschwarm über den Kühlschrank her und gackerten über irgendetwas. Das Radio lief. Radio 21. Dann begann dieses Lied. Es war ein Ally Mc Beal-ähnliches Erlebnis. Ich war fasziniert. Meine Hymne war geboren. Seit diesem Tag drückte ich mich ständig in der Nähe des Radios herum, denn selbsverstänlich wurde beim ersten Mal weder Interpret noch Titel genannt. Es dauerte fast ein Jahr bis ich diese Informationen bekam. Inzwischen besitze ich das dazugehörige Album, höre aber eigentlich immer nur das eine Lied. Jedesmal geschieht das gleiche mit mir, ich tanze vollkommen weggetreten in der WG-Küche.

  • 2. Bauhaus - She's In Parties

    Dieses Lied gehört zu den wenigen, die ich an einem Tag 30-40 mal hintereinander gehört habe. Ich saß an dem Tag ca. 7 Std. in der Küche und habe gepuzzelt. Währendessen habe ich meinen Ghettoblaster neben mir gehabt und weil er leider nicht über eine Wiederholungsfunktion verfügte, habe ich alle paar Minuten manuell das Lied wiederholt. Es gibt eine lange und eine kurze Version, die lange Version ist es, die ich anbete, sie endet mit einem sehr langen Gitarrensolo. Dises Solo ist das beste am Lied. Es ist ziemlich ruhig, aber wunderschön melodisch. Ich summe immer mit, an diesem besagten Tag in der Küche habe ich stundenlang gesummt und letztlich einen kratzigen Hals gehabt. Leider habe ich selbst nur eine CD mit der kurzen Version. Eine Lücke, die zu füllen ist.

  • 3. Aerosmith - Dream On

    Meine Mitbewohnerin und ich saßen in der WG-Küche und quatschten. Irgenwann begann im Hintergrund das Lied. Ich hörte eigentlich nur mit einem Ohr hin, trotzdem war mein Fazit: geiles Lied und wer war das? In den wichtigsten Momenten meines Lebens habe ich immer das Pech, dass der Interpret nicht genannt wird. Wenigstens blieben mir die zwei Wörter Dream on in Erinnerung, die sich Gott sei Dank auch wirklich als Titel herausstellten. Das Internet (es lebe hoch) spuckte einige mögliche Interpreten aus. Aerosmith erschien mir erst recht unwahrscheinlich, weil es so völlig untypisch schien. Inzwischen kann ich das Lied noch immer nicht mein eigen nennen, da ich das ganze Album nicht haben will. Da es für mich aber zu den zehn genialsten Liedern gehört, die ich kenne, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es regelmäßig in der WG-Küche laufen wird.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. PJ Harvey - Down By The Water

    vor zig jahren habe ich dieses lied das erste mal gehört und gesehen, auf mtv. bis zu dem zeitpunkt war mir p.j. harvey nicht bekannt. ich war begeistert, gerade, weil es sich um eine frau handelt, ich höre eigentlich nicht besonders gerne frauenstimmen. die zeit verging und meine erinnerung an das lied verblasste. mindestens vier jahre später wühlte ich mich durch die cd bestände meiner mitbewohnerin und hielt plötzlich p.j. harvey in der hand. das "gute lied" war auch drauf. halleluja. es gibt gerechtigkeit auf dieser welt. man trifft sich immer zwei mal.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. The Church - Under The Milky Way

    Ich habe früher immer auf ffn die Grenzwellen mit Ecki Stieg gehört, eine wunderbare Sendung, die es seit 96 oder so nicht mehr gibt. Seitdem hat Radio für mich seinen besonderen Charakter verloren. Ecki Stieg war phantastisch, die Musik war großartig. Viele Bands habe ich durch diese Sendung kennengelernt. Mein Mitbewohner hat vor ein paar Tagen einen ffn-Sampler aus dem CD Regal gefischt, zusammengestellt unter anderem von Ecki Stieg. Darauf findet sich dieses tolle Lied, das ich immer schon gut fand, ohne zu wissen, von wem es ist.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Tommy de Film - Whale Song

    In Gedanken an einen Mann versunken höre ich momentan ganz gerne furchtbar kitschige Musik. Whale Song findet sich auf einem ffn Sampler und handelt eigentlich vom Tierschutz. Ich bin allerdings enorm gut darin, Texte geistig auszublenden und nur den Klang zu beachten. Was bleibt ist einfach schön. Wer ist eigentlich Tommy de Film? IrgendsoeinDäne

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Ezris Freunde