Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Libertines - Music When The Lights Go Out

    Ich hatte mich gerade verliebt und das auf eine Art, die ich bis dahin nicht kannte. Es waren zwei wunderschöne Wochen schon, als wir zu ihren Eltern fuhren und da den Tag verbrachten. Als ich am Abend dann nach Hause wollte, sagte sie mir am Bahnhof, dass sich der Junge, von dem sie was wollte bis sie mich traf, gemeldet hat und auf einmal doch an ihr Interesse hat. Das brachte sie so durcheinander, nicht zu wissen, wen sie jetzt liebt, dass sie mit mir Schluß machte. Als ich dann im Zug durch die Nacht nach Hause fuhr, kam als erster Track auf meinem MP3-Player dieses Lied. Die Textzeile "The girl I thought I knew is gone, with her my heart is dissappeared." brannte sich schmerzlich ein.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Pixies - Where Is My Mind?

    Es war der letzte Tag vom Festival und dieses Wochenende hatte bewiesen, dass wir uns auseinander gelebt hatten. Nichts ging mehr zwischen uns. Nachdem ich mir genug Mut angetrunken hatte, suchte ich sie, um ihr zusagen, dass es zwischen uns aus ist, obwohl es sie es sicher schon länger wusste als ich. Irgendwann fand ich sie, beendete das was wir hatten, was mal wunderschön war und sah bloß noch wie sie sich umdrehte und still gang. In dem moment fing die Band an zu spielen. "Where is my mind" ertönte. Ich wünschte, ich hätte weinen können.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •